Business Punk © G+J
Alexander Langer und Julia Berger übernehmen

"Business Punk" versucht es erneut mit einer Doppelspitze

 

Gruner + Jahrs Business-Lifestyle-Magazins "Business Punk" wird künftig von einer Doppelspitze geleitet. Der bisherige Chef, Christian Cohrs, verlässt das Unternehmen. Auch er trat vor drei Jahren als Teil eines Führungsduos an.

von Timo Niemeier
08.10.2019 - 14:27 Uhr

Alexander Langer und Julia Berger© Maximilian Virgili
"Business Punk" bekommt eine neue Redaktionsleitung. Alexander Langer und Julia Berger (Foto) führen das Magazin aus dem Hause Gruner + Jahr künftig als Doppelspitze, das hat der Verlag nun angekündigt. Sie übernehmen den Titel damit von Christian Cohrs, der nach zehn Jahren auf eigenen Wunsch Gruner + Jahr verlässt. Cohrs war seit 2009 für verschiedene Titel der Wirtschaftssparte von Gruner + Jahr tätig, seit September 2016 ist er Chef des Business-Lifestyle-Magazins. Damals trat er übrigens gemeinsam mit Tolgay Azman an. Die Doppelspitze hielt allerdings nur kurz, im Jahr darauf wurde Azman Vize-Chefredakteur bei stern.de. 


Julia Berger war bisher für die digitalen Angebote und die Podcasts zuständig. Alexander Langer ist derzeit stellvertretender Redaktionsleiter bei "Business Punk". Beide werden sämtliche Aktivitäten der Marke rund um das Magazin, Digital, Audio und Events als gleichberechtigte Doppelspitze führen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Julia Berger und Alexander Langer die Redaktionsleitung aus den eigenen Reihen mit zwei großartigen Kollegen neu besetzen können. Beide kennen und brennen für Business Punk und haben bereits gezeigt, wieviel Potenzial in der Marke steckt", sagt ‚Business Punk‘-Geschäftsführer Horst von Buttlar. "Ich bedaure es sehr, dass Christian Cohrs geht, verstehe aber seinen Schritt. Er hat zehn Jahre die Marke erfolgreich aufgebaut und sehr engagiert geführt und ausgezeichnete Arbeit geleistet. Für seine neuen beruflichen Pläne wünschen wir ihm nur das Beste."

Cohrs Abschied passiere aus "privaten Gründen", heißt es vom Verlag. Er selbst sagt: "Zehn Jahre ‚Business Punk‘ waren eine prägende Zeit, und ich bin froh, dass ich den Weg von G+Js journalistischem Wirtschafts-Lifestyle-Startup zur etablierten Marke begleiten und mitgestalten konnte. Meinen beiden Nachfolgern wünsche ich nur das Beste und gehe mit dem guten Gefühl, dass sie und das tolle Team ‚Business Punk‘ erfolgreich weiterentwickeln werden."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.