VOXup © MG RTL D
"Ally McBeal", "Sing meinen Song" & Co.

So sieht das Programm von VoxUp in der ersten Woche aus

 

Am 1. Dezember startet bekanntlich VoxUp, der neue Free-TV-Sender der Mediengruppe RTL. Nun hat man verraten, wie das Programm in der ersten Woche im Detail aussehen wird. Es gibt ein Wiedersehen mit vielen bekannten Vox-Marken.

von Timo Niemeier
24.10.2019 - 12:29 Uhr

Im September hat die Mediengruppe RTL angekündigt, zum 1. Dezember den neuen Free-TV-Sender VoxUp zu starten (DWDL.de berichtete). Zu sehen geben soll es dort künftig exklusive Eigenproduktionen und aktuelle US-Serien, die bei Vox nicht mehr rund laufen. Vor allem aber werden dort Kultformate ausgestrahlt, die mit Vox assoziiert werden und die den Sender einst groß gemacht haben. Nun hat die Mediengruppe RTL einen Einblick in die erste Sendewoche gegeben. 

So wird die Primetime jeden Tag monothematisch programmiert. Sonntags zeigt man künftig mehrere Folgen "Ally McBeal", montags gibt’s "Rizzoli & Isles" zu sehen und dienstags setzt man auf "Law & Order: SVU". Und während man auch donnerstags auf US-Serien setzt und "Chicago Fire" zeigt, gibt es am Mittwoch- und Freitagabend eine andere Programmfarbe zu sehen. 

Zum Wochenausklang nimmt VoxUp "Sing meinen Song" ins Programm, am 6. Dezember beginnt man die Ausstrahlung mit einer Weihnachts-Ausgabe. Mittwochs hat VoxUp "Mein Traumhaus am Meer" angekündigt. Davon gibt es am 4. Dezember um 20:15 und 21:15 Uhr sogar zwei Free-TV-Premieren zu sehen. Im Anschluss setzt man auf Wiederholungen des Formats. 

Während die Primetime bei VoxUp also monothematisch programmiert ist, gibt es in der Daytime etwas mehr Abwechslung. Zur Mittagszeit zeigt man mehrere Folgen der Makler-Doku "mieten, kaufen, wohnen", um 14:20 Uhr übernimmt dann schließlich "Schmeckt nicht, gibt’s nicht" das Zepter, vier Ausgaben davon wird VoxUp werktags zeigen. Um 16:15 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit dem "Perfekten Dinner" - also einer Marke, die wie fast keine andere mit Vox verbunden ist. Hier beginnt man mit der Ausstrahlung von Folgen aus dem Jahr 2008. 

Am Vorabend setzt der neue Free-TV-Sender auf Tier-Formate: Zwischen 17:10 und 19:15 Uhr zeigt man "Menschen, Tiere & Doktoren", auf dem Sendeplatz um 19:15 Uhr setzt man auf "Wildes Wohnzimmer". Derzeit noch gar nicht im Programmablauf des neuen Senders zu finden: "Shopping Queen". Auch Eigenproduktionen sucht man noch vergeblich - damit war in der ersten Sendewoche aber auch nicht zu rechnen. 

"Wie innovativ und begeisternd Fernsehen gerade auch für ein jüngeres Publikum sein kann, zeigt Vox wie kein anderer Sender in Deutschland nun schon seit Jahren. Diese Erfolgsgeschichte möchten wir mit VoxUp nun erweitern. Wir sind überzeugt: Es ist die richtige Zeit für einen neuen Fernsehsender", sagte Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken der Mediengruppe RTL Deutschland, im September im Gespräch mit DWDL.de. Chef des neuen Senders wird übrigens Oliver Schablitzki, der bereits Nitro und RTLplus verantwortet.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.