buten un binnen - Neues Studio © RB/Jan Rathke
Auszeichnung für gutes Regionalfernsehen

"buten un binnen" räumt beim Bremer Fernsehpreis ab

 

Der Bremer Fernsehpreis für besondere Leistungen im Regionalfernsehen ist vergeben worden und "buten un binnen" von Radio Bremen ist mit drei Auszeichnungen der Abräumer des Abends gewesen. In der Königskategorie setzte sich jedoch der RBB durch.

von Timo Niemeier
09.11.2019 - 10:10 Uhr

Drei von acht Auszeichnungen beim diesjährigen Bremer Fernsehpreis sind das Regionalmagazin "buten un binnen" von Radio Bremen gegangen, der Sender steht auch federführend hinter dem Regionalwettbewerb der ARD. Geehrt wurde man unter anderem in der Kategorie "Beste Recherche", hier zeichnete die Jury einen "buten un binnen"-Beitrag über McDonald’s aus. In der gleichen Kategorie wurde auch "SWR Aktuell Baden-Württemberg" für einen Beitrag über Fake-Job-Angebote ausgezeichnet. 

Auch der beste Moderator kommt von "buten un binnen", dieser Preis ging an Felix Krömer. Die Jury begründet das so: "Felix Krömer ist einfach eine coole Socke. Da spricht nicht der kontrollierte Moderator zu uns, sondern ein Mann aus der Region, der ungespreizt erzählt, was Sache ist." Und dann hat Radio Bremen auch noch den Sonderpreis der Jury abgeräumt. Dieser ging an einen Beitrag, den "buten un binnen" zum Weltfrauentag gemacht hat. 

In der Königskategorie der Preisverleihung, der besten Sendung, setzte sich aber der RBB mit seiner "Abendschau" durch. "Vielleicht ist diese Ausgabe der rbb-Abendschau ein Blick in die Zukunft! Statt Dutzende Nachrichten aneinander zu reihen, die der Zuschauer rasch wieder vergisst, wird ein aktueller Inhalt vertieft", heißt es von der Jury. Die "Abendschau" war mit fünf Nominierungen als großer Favorit in die Preisverleihung gegangen, es blieb dann bei der Auszeichnung als beste Sendung. 

"Ich gratuliere den Preisträgerinnen und Preisträgern des Bremer Fernsehpreises 2019 ganz herzlich. Sie werden für die besondere Leistung ausgezeichnet, das Kleine groß einzuordnen, das Große begreifbar zu machen und mit Leidenschaft über das Leben und die Wirklichkeit der Menschen vor Ort zu berichten", sagt Yvette Gerner, Intendantin von Radio Bremen: „Ihre Beiträge, Sendungen, Moderatorinnen und Moderatoren, Recherchen und Aktionen schaffen den direkten Draht zu den Zuschauerinnen und Zuschauern. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Bremer Fernsehpreises 2019 dokumentieren auf beste Art und Weise, wie schön und wie wichtig Regionalfernsehen ist.“

Jury-Vorsitzender ist in diesem Jahr erneut Frank Plasberg gewesen, weitere Mitglieder der Jury waren: Clare Devlin (WDR), Gesa Eberl (n-tv und RTL), Hans Helmich (Deutsche Welle), Andreas Jölli (ORF-Korrespondent in Berlin) und Birgitta Weber (SWR).

Alle Gewinner des Bremer Fernsehpreises auf einen Blick: 

"Der einzelne Beitrag vom Tag für den Tag"

  • Wintermenschen, Landesschau Baden-Württemberg, 08.01.2019, SWR, Stuttgart

"Die beste Sendung"

  • Abendschau, 13.10.2018, rbb, Berlin

"Die beste Moderatorin – Der beste Moderator"

  • Felix Krömer, buten un binnen, 07.06.2019, Radio Bremen

 "Die beste Recherche"

  • Fake-Job-Angebote, SWR Aktuell Baden-Württemberg, 02.05.2019, SWR, Stuttgart

  • McDonald’s, buten un binnen, 22.01.2019, Radio Bremen

 "Die gelungenste Zuschauerbeteiligung"

  • #lichtbeidernacht, Lokalzeit Ruhr, 21.12.2018, WDR, Essen

 "Worauf wir besonders stolz sind"

  • 5 Dinge nach dem Tod, Lokalzeit aus Bonn, 09.08.2018, WDR, Bonn

 Sonderpreis der Jury

  • Weltfrauentag, buten un binnen, 08.03.2019, Radio Bremen

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.