Sky © Sky
Technische Panne beim Topspiel

Sky prüft Entschädigung nach Ausfall der Streamingdienste

 

Nachdem die Streamingdienste von Sky am Samstag beim Bundesliga-Topspiel bis in die zweite Halbzeit hinein nicht funktionierten, prüft der Sender jetzt eine Entschädigung. Zu den Gründen für die Störung hält sich Sky bislang bedeckt.

von Alexander Krei
11.11.2019 - 18:11 Uhr

Bis in die zweite Halbzeit hinein kämpfte Sky am vergangenen Wochenende mit einem Ausfall seiner Streamingdienste. Wer das Bundesliga-Topspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund über Sky Ticket, Sky Go oder die Sky-Q-App für Smartphones sehen wollte, bekam in aller Regel nur eine Fehlermeldung angezeigt - und nicht die Live-Übertragung aus München.

Jetzt können Fußballfans aber zumindest auf eine Entschädigung hoffen. "Wir prüfen dies zurzeit und werden die betroffenen Kunden hierzu schnellstmöglich informieren", erklärte Sky-Sprecher Moritz Wetter am Montag auf Nachfrage des Medienmagazins DWDL.de. Zu Details der möglichen Entschädigung war zunächst nichts zu erfahren.

Schon im vergangenen Jahr hatte sich der Sender bei Sky-Ticket-Kunden, die von den technischen Problemen während eines Champions-League-Spiel des FC Bayern betroffen waren, mit einem sogenannten Supersport-Monatsticket entschuldigt - sofern man die betroffenen Nutzer denn identifizieren konnte (DWDL.de berichtete).

Was genau am Wochenende zu dem Ausfall der Streamingdienste führte, ließ Sky offen. "Wir arbeiten intensiv an der Analyse der Probleme, um zu gewährleisten, dass diese in Zukunft nicht mehr auftreten", hieß es aus Unterföhring. "Die konkrete Störung wurde bereits während des Spiels wieder behoben." Zu diesem Zeitpunkt führten die Bayeern bereits mit 2:0.


Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.