Anne Meyer-Minnemann © G+J
Neue Aufgabe schon gefunden

Anne Meyer-Minnemann gibt "Gala"-Chefredaktion ab

 

Überraschender Abschied: Nach fünf Jahren hört Anne Meyer-Minnemann als Chefredakteurin der "Gala" auf. Bei Gruner + Jahr wird sie allerdings auch weiterhin arbeiten - als Diversity-Beauftragte. Ihre Nachfolge muss derweil noch geklärt werden.

von Alexander Krei
12.11.2019 - 11:52 Uhr

Anne Meyer-Minnemann gibt nach fünf Jahren zum 1. Dezember die Chefredaktion von "Gala" ab. Das hat Gruner + Jahr am Dienstag angekündigt. Ihre Nachfolge ist allerdings noch nicht geklärt. Vorerst soll ihr bisheriger Stellvertreter Hans-Peter Junker die Position kommissarisch übernehmen.

Meyer-Minnemann bleibt dem Verlag allerdings erhalten, wenn auch in einer ganz anderen Funktion: Ab demselben Zeitpunkt soll sie im Auftrag der Geschäftsführung das Thema "Diversity" bei Gruner + Jahr vorantreiben, heißt es. Aufgrund ihrer langjährigen operativen Erfahrung könne sie "in besonderer Weise Einblicke in die Bedeutung diverser Teams und Führungsmannschaften für erfolgreiche Geschäfte vermitteln", so der Verlag, den Meyer-Minnemann fortan auch bei öffentlichen Veranstaltungen zum Thema "Diversity" repräsentieren wird. 

"Diversity ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen. Ich freue mich, nach 20 Jahren 'Gala' und fünf Jahren als Chefredakteurin die Geschäftsführung in diesem wichtigen Bereich unterstützen zu können und entsprechende Aktivitäten von G+J weiterzuentwickeln und voranzutreiben", sagte Anne Meyer-Minnemann.

CEO Julia Jäkel erklärte, Meyer-Minnemann habe "viele wichtige Impulse" gesetzt. "Ich danke Anne sehr herzlich für ihren großartigen Einsatz, ihr Engagement und die Leidenschaft, die sie der 'Gala' gewidmet hat. Wir freuen uns jetzt auf die weitere Zusammenarbeit in der neuen Aufgabe."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.