Netflix © Netflix
Zusammenarbeit besiegelt

Netflix wappnet sich mit Nickelodeon gegen Disney+

 

Kurz nach dem US-Start von Disney+ hat Netflix eine Erweiterung der Zusammenarbeit mit Nickelodeon angekündigt. Im Rahmen des Deals soll Nickelodeon animierte Serien und Filme produzieren - womöglich ist auch ein "SpongeBob"-Spin-Off darunter.

von Alexander Krei
14.11.2019 - 11:33 Uhr

Gerade erst hat Disney in den USA seinen neuen Streamingdienst an den Start gebracht, da verbündet sich Netflix mehr denn je mit Nickelodeon. Wie jetzt bekannt wurde, haben die beiden einen mehrjährigen Vertrag geschlossen, in dessen Rahmen Nickelodeon zahlreiche animinierte Filme und Serien für Netflix produzieren soll.

Dabei geht es um bekannte Figuren aus der Nickelodeon-Welt, aber auch um neue Konzepte. Schon bisher haben Netflix und Nickelodeon zusammengearbeitet, etwa beim Special des Zeichentrick-Klassikers "Rockos modernes Leben". Darüber hinaus befinden sich bereits Specials zu "The Loud House" und "Rise of the Teenage Mutant Ninja Turtles" in Arbeit. Zudem wird über ein Spin-Off von "SpongeBob Schwammkopf" spekuliert, das bei Netflix landen könnte.

"Nickelodeon hat unzählige Charaktere hervorgebracht, die Kinder lieben, und wir freuen uns darauf, originelle Geschichten zu erzählen, die die Welten, in denen sie leben, neu vorstellen und erweitern", sagte Melissa Cobb, die bei Netflix die Animationsserien verantwortet. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.