Life After Football © 7Sports
Crossmediale Plattform

ProSiebenSat.1 holt "Life After Football" nach Deutschland

 

Mit Fußball und Kultur befasst sich die niederländische Marke "Life After Football". Anfang 2020 wagt sich ProSiebenSat.1 an einen Start in Deutschland - neben Website, Instagram und Veranstaltungen soll es dann auch Hochglanzmagazin geben.

von Alexander Krei
28.11.2019 - 10:28 Uhr

ProSiebenSat.1 geht unter die Verleger und holt die niederländische Plattform "Life After Football" nach Deutschland. Neben einer eigenen Website und einem Instagram-Account, die im Februar 2020 starten sollen, arbeitet die Sportbusiness-Unit 7Sports an einem zweitmonatlichen Hochglanzmagazin. Es soll mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren zum Preis von acht Euro an den Kiosk kommen.

"Mit 'Life After Football' bereiten wir Fußballgeschichten auf Hochglanzniveau auf. Hier geht es weniger um Tabellen und Platzierungen, sondern um die Menschen hinter ihrem Sport und ihren Leidenschaften auf und außerhalb des Platzes", sagte Zeljko Karajica, CEO von 7Sports. "Das crossmediale Magazin liefert Informationen, die der Fan normalerweise nicht bekommt. Die Marke passt perfekt zu 7Sports, weil wir sie durch unser Sport-Ökosystem in allen Richtungen weiter entwickeln können."

Neben dem redaktionellen Fokus will ProSiebenSat.1 zudem auf Events für die Fußballbranche setzen - und die Werbemöglichkeiten somit über TV, Digital und Print hinaus erweitern. Die Marke selbst richtet sich nach Angaben des Unternehmens an eine Zielgruppe, "bei der die Begeisterung für Fußball nicht auf dem Rasen endet, sondern für die auch Lifestyle und Mode eine wichtige Rolle spielen".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.