Paradise Hotel © TVNow
Guilty Pleasure

TVNow schickt "Paradise Hotel" in eine zweite Staffel

 

Die Mediengruppe RTL fährt offenbar gut mit ihren Guilty-Pleasure-Formaten beim Streaming-Dienst TVNow. Nach,"Temptation" und "Prince Charming" schickt man nun auch "Paradise Hotel" in eine zweite Staffel. Im TV soll's wieder der "Bachelor" richten

von Uwe Mantel
09.12.2019 - 11:08 Uhr

Wenn man sich die Eigenproduktionen der Mediengruppe RTL Deutschland für ihren Streaming-Dienst TVNow so ansieht, dann fällt schnell auf, dass man sich von den amerikanischen Platzhirschen unter anderem durch etwas abheben will, mit dem RTL auch im klassischen Fernsehen sehr gute Erfahrungen gemacht hat: Dating-Formate. Hier hat man bereits einige getestet - und alle gehen im kommenden Jahr auch weiter. Nachdem das - zu späterer Stunde auch bei RTL ausgewertete - "Temptation Island" sowie "Prince Charming" schon in eine zweite Staffel geschickt wurden, gab's nun auch grünes Licht für "Paradise Hotel".

Talpa Germany wird im kommenden Jahr eine zweite Staffel produzieren und sucht derzeit schon nach flirtwilligen Kandidaten, die Dreharbeiten sind dann für März angesetzt. Die Kandidaten ziehen auch in den neuen Folgen in ein luxuriöses Hotel ein, wo sie sich in einer Auswahlzeremonie direkt zu Paaren zusammenfinden, die sich Zimmer und Bett teilen - nur eine Person bleibt zunächst alleine. Bei Spielen und feuchtfröhlichen Abenden lernen sich die Kandidaten näher kennen, dazu ziehen auch immer wieder neue Singles ein, sodass die Liebeskarten immer wieder neu gemischt werden. Wer in der Entscheidungsnacht ohne Partner dasteht, muss das "Paradise Hotel" verlassen. Am Ende winkt dem Gewinnerpaar die Summe von 20.000 Euro. Entscheiden sich beide für Liebe, teilen sie sich den Betrag - entscheidet sich einer fürs Geld, geht der andere leer aus.

Im klassischen linearen Fernsehen setzt RTL zu Beginn des Jahres unterdessen wie üblich auf das bewährte "Bachelor"-Format. Los geht's hier am 8. Januar, die Folgen laufen also wie gewohnt mittwochs um 20:15 Uhr. 22 flirtwillige Damen werden darin diesmal ums Herz des 29-jährigen Kickbox-Profis Sebastian Preuss kämpfen. Zehn zweistündige Folgen sind geplant, TVNow zeigt die neuen Folgen jeweils sieben Tage im Voraus.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.