© Sat.1
Zurück in die Zukunft

"K11" kehrt zurück: Sat.1 legt Crime-Formate neu auf

 

Etwa zehn Jahre lang prägten Formate wie "K11" oder "Niedrig und Kuhnt" das Vorabendprogramm von Sat.1, ehe sich der Sender 2012/2013 davon trennte. Eine Fangemeinde gibt's trotzdem noch, wie etwa die Topquoten bei Sat.1 Gold zeigen. Nun werden neue Folgen produziert

von Uwe Mantel
14.01.2020 - 10:45 Uhr

Gerichtsshows am Nachmittag, Pseudo-Crime-Dokus am Vorabend - diese Formate prägten bei Sat.1 eine ganze Ära in den 2000er-Jahren. Knapp zehn Jahre etwa leisteten "K11 - Kommissare im Einsatz" oder "Niedrig und Kuhnt" gute Dienste und lieferten Sat.1 verlässlich gute Quoten. 2013 aber erfüllten sie die damaligen Ansprüche aus Quotensicht nicht mehr: Weil die Marktanteile häufig in den einstelligen Bereich fielen, nahm Sat.1 die Formate aus dem Programm - Werte, von denen man inzwischen bei Sat.1 in dieser Zeitzone nur noch träumen kann.

Verschwunden sind die Formate in den darauffolgenden Jahren trotzdem nicht: Bei Sat.1 Gold laufen sie bis heute - und das mit für die Verhältnisse des kleinen Senders großem Erfolg. Erst im Oktober vergangenen Jahres verzeichnete Sat.1 Gold mit einer Marathon-Ausstrahlung von "K11" und Co. den erfolgreichsten Tag seiner Sendergeschichte. Die Marktanteile stiegen auf bis zu 4,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, "Niedrig und Kuhnt" erreichte 2019 bis zu 4,4 Prozent Marktanteil. Selbst in der Primetime erzielen die Formate bei Sat.1 Gold regelmäßig ansehnliche Zahlen. Dazu kommt, dass auf den digitalen Plattformen von Sat.1 "K11" noch immer zu den zehn meistabgerufenen Formaten zählt. Und obwohl die letzten neuen Folgen schon sieben Jahre alt sind, wächst die Fangemeinde offenbar sogar wieder: 2019 stiegen die Abrufzahlen nach Senderangaben um 41 Prozent an.

In Verbindung mit den seit Jahren anhaltenden Problemen der aktuellen Vorabendformate hat das bei den Sat.1-Verantwortlichen offensichtlich Eindruck hinterlassen - sodass man nun die Devise "Zurück in die Zukunft" ausgegeben hat. Noch in diesem Monat lässt man von Constantin Entertainment neue Folgen von "K11 - Kommissare im Einsatz" produzieren, wie der Sender gegenüber DWDL.de bestätigt. Dafür konnte man auch die alte Besetzung an Bord holen: Michael Naseband und Alexandra Rietz werden sich - gemeinsam mit zwei neuen Kollegen - wieder an die Fersen von Schwerverbrechern heften. Es handelt sich nach wie vor natürlich um gescriptete Formate, alle Darsteller haben aber selbst Erfahrung im realen Polizeidienst.

Sat.1-Chef Kaspar Pflüger wagt einen ganz großen Vergleich: "'K11' ist der 'Tatort' der Light-Crime-Dokus. Sieht man sich die phänomenalen Abrufzahlen auf unseren digitalen Kanälen und die tollen Quoten auf unserem Schwestersender Sat.1 Gold an, ist klar: Die Strahlkraft der Marke 'K11' ist ungebrochen. Die Zuschauer lieben es und wir stärken mit einer Neuauflage dieses Kultformats gleichzeitig unser Crime-Portfolio in der Access-Prime-Time."

"K11" wird dabei nicht auf sich allein gestellt bleiben, daneben sind noch zwei weitere Crime-Formate in Arbeit. So fällt ebenfalls noch in diesem Monat die Klappe für "Grünberg und Kuhnt". Hierfür vereint Filmpool Entertainment zum Einen Bernie Kuhnt aus "Niedrig und Kuhnt" und zum Anderen Lara Grünberg aus der "Ruhrpottwache". Angesiedelt ist das Ermittlerpaar, das sich auf Tötungsdelikte konzentrieren wird, in Duisburg.  Komplettiert wird das Krimi-Trio von "Richter und Sindera - Ein Team für harte Fälle", das ebenfalls von Filmpool Entertainment produziert wird. Paul Richter und Stephan Sindera kümmern sich darin in Köln um die Aufklärung schwerer Straftaten. Auch hier sind die Protagonisten regelmäßigen Sat.1-Zuschauern schon bekannt: Sie waren bislang schon in "Auf Streife" zu sehen. Alle Formate sollen noch im ersten Halbjahr 2020 den Weg ins Sat.1-Programm finden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Producer*in in Hamburg Praktikant (m/w/d) Motion Design in Unterföhring bei München Garderoben Assistenz (m/w/d) - "Dahoam is Dahoam" in München Junior Online Marketing Manager (m/w/d) in Unterföhring bei München Online Redakteur Sport (m/w/d) in Unterföhring bei München Praktikant (m/w/d) Event Management in Unterföhring bei München Assistenz der Head of Entertainment (w/m/d) in Köln Reisekoordinator (m/w/d) Produktion "Ninja Warrior Germany" (RTL STUDIOS) in Köln Cutter (m/w/d) in Köln CvD/Chef vom Dienst/ Planung (m/w/d) in München Data & Contract Manager (w/m/d) in München Volontär*in im Bereich Entertainment in Hamburg und Köln Produktionsassistenz (m/w/d) Produktion "Ninja Warrior Germany" (RTL STUDIOS) in Köln 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) Dokumentation in Köln Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln Development-Redakteur (m/w/d) (RTL STUDIOS) in Köln Redakteure (w/m/d) Redaktion NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln Redakteur (m/w/d) in der Abt. Film und Planung innerhalb der Hauptabteilung Film u. Doku in Baden-Baden bei Karlsruhe Redakteur (m/w/d) in der Abt. Serie innerhalb der Hauptabteilung Film u. Doku in Baden-Baden bei Karlsruhe Personaldisponent/Teamassistent (m/w/d) in Hürth bei Köln Volontär (m/w/d) Public Relations in München Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.