Brennpunkt © ARD
Rechter Anschlag

ARD, ZDF und RTL mit Sondersendungen zu Hanau

 

In Hanau hat ein 43-jähriger Rassist viele Menschen getötet. Die ARD wird deshalb am Abend einen "Brennpunkt" ins Programm nehmen, zur gleichen Zeit zeigt auch RTL ein "RTL Aktuell Spezial". Das ZDF wirft seine ganze Primetime über den Haufen.

von Timo Niemeier
20.02.2020 - 15:45 Uhr

Die News-Sender und auch der Hessische Rundfunk berichten bereits seit Mittwochabend über das abscheuliche Verbrechen, bei dem in Hanau viele Menschen ums Leben gekommen sind. Ein 43-jähriger Mann erschoss aus rassistischen Motiven insgesamt neun Menschen in der Stadt, danach tötete er auch seine Mutter und nahm sich selbst das Leben. Das Erste hat aus diesem Anlass nun für den Abend um 20:15 Uhr einen "Brennpunkt" angekündigt. 

In der von Markus Gürne moderierten Sendung mit dem Titel "Terror in Hanau" will man über den aktuellen Stand der Ermittlungen informieren und live nach Hanau schalten. Außerdem spricht der Moderator mit Politikern und Experten darüber, wie es zu der Gewalttat kommen konnte. Der Donnerstags-Krimi "Über die Grenze - Rausch der Stern" und das weitere Programm am Donnerstagabend verschieben sich entsprechend nach hinten. 

Ebenfalls für 20:15 Uhr hat RTL eine Sondersendung mit Peter Kloeppel angekündigt. In dem 15-minütigen "RTL Aktuell Spezial" widmet man sich den Hintergründen der Tat und will ebenfalls über die aktuellsten Erkenntnisse berichten. Auch RTL-Reporter sind vor Ort in Hanau. Die Vorberichterstattung zum Europa-League-Spiel zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Porto beginnt dementsprechend erst um 20:30 Uhr, Anpfiff ist um 21 Uhr. 

Und auch das ZDF wird eine Sondersendung ins Programm nehmen. Um 19:20 Uhr gibt es nach den regulären "heute"-Nachrichten ein "ZDF Spezial" mit Matthias Fornoff zu sehen. "Notruf Hafenkante" beginnt dadurch erst um 19:40 Uhr. Außerdem hat das ZDF die Karnevalssendung "Kölle Alaaf" aus dem Primetime-Programm genommen. Sie wird ab 20:15 Uhr in der Mediathek verfügbar sein und im TV ab 1:55 Uhr gezeigt.

Um 20:30 Uhr zeigt man das ZDF einen alten "Bergdoktor"-Film und nach dem "heute journal" strahlt man ab 22:35 Uhr eine Sondersendung von "maybrit illner" aus. Illner hätte am Donnerstag aufgrund des Karnevals eigentlich pausiert. Am späten Abend will außerdem Markus Lanz in seiner Talkshow über die Tat sprechen. Als Gäste angekündigt sind Kriminalkommissar Sebastian Fiedler, Investigativ-Journalist und Extremismus-Experte Olaf Sundermeyer, Psychiaterin Nahlah Saimeh, Journalist Patrick Gensing und Politiker Omid Nouripour.

Der HR zeigte bereits um 12:15 Uhr eine Sonderausgabe seiner "hessenschau kompakt", um 18 Uhr ist zudem eine Sondersendung von "maintower" geplant. Um 20:15 Uhr wird man den "Brennpunkt" ausstrahlen, danach folgt schließlich noch ein "hessen extra". 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.