Seine Tochter © Hello Moment Productions
"Schimanski"-Weitererzählung

"Seine Tochter" kommt erst einmal als Audio-Format

 

Eine Staffel vor der eigentlichen Staffel gibt es ab sofort von der geplanten "Schimanski"-Weitererzählung "Seine Tochter". Die Macher hinter dem Projekt haben nun eine Hörspielserie angekündigt, aber auch an der TV-Serie wird weiter gearbeitet.

von Timo Niemeier
06.04.2020 - 13:49 Uhr

Mitte Februar ist bekannt geworden, dass Schauspielerin Luise Großmann mit einigen ehemaligen Weggefährten von Götz George an einer Art Weitererzählung von "Schimanski" arbeitet (DWDL.de berichtete). Unter dem Titel "Seine Tochter" will man eine Serie produzieren, die die Tochter von Horst Schimanski in den Mittelpunkt stellt. Vor der ersten Staffel der TV-Serie haben die Macher nun eine erste Staffel in Form einer Hörspielserie angekündigt. 

Die erste Episode des Audio-Prequels mit Luise Großmann als Emilia und Peter Lohmeyer als Bestseller-Autor Jan Friedrich Johns kann ab sofort bei Youtube und Spotify gehört werden. Die weiteren sieben Folgen erscheinen in Abständen von zehn bis vierzehn Tagen. "Es sind besondere Zeiten für besondere Ideen", erklärt Produzent Torsten Rüther, Geschäftsführer und ausführender Produzent der Hello Moment Productions.

Produziert wurde das Hörspiel in den Berliner Studios von Constantin von Jascheroff in 3Dynamic Audio. Das führt unter anderem dazu, dass wenn man eine Folge mit dem Smartphone und einem Kopfhörer hört, und dabei das Handy bewegt, der Sound "wandert". Dadurch sollen die Hörer mitten drin im Geschehen sein. 


Währenddessen gehen natürlich auch die Arbeiten an der geplanten TV-Serie weiter, für die es aber nach wie vor noch keinen Abnehmer gibt. "Während der vor der jetzigen Pandemie noch regulär beendeten Berlinale konnten bereits einige aussichtsreiche Gespräche zur späteren Realisierung des Gesamtprojektes geführt werden", heißt es von den Verantwortlichen. Im Februar hatte man einen sogenannten Trilot veröffentlicht - eine Mischung aus Trailer und Pilot. Die rund sechseinhalb minütige Einführung in die Geschichte von "Seine Tochter" kam bislang auf rund 130.000 Abrufe bei Youtube. 

In dem Trilot waren neben Luise Großmann unter anderem auch Herbert Knaup, Tim Oliver Schultz, Gitta Schweighöfer, Chiem van Houweninge, Vinzenz Kiefer, Constantin von Jascheroff und einige mehr zu sehen. HaJo Gies, der Erfinder der Figur "Schimanski", stand den Showrunnern in der Entwicklung als Berater zur Seite.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.