KIKA © KIKA
"Die WG - Zusammen mit Abstand"

"Jungs-/Mädchen-WG" bekommt spezielle Corona-Staffel

 

Schon seit zehn Jahren gibt's die Dokuserie "Die Jungs-/Die Mädchen-WG" im Kika, Mitte Mai kehrt sie nun zurück - Corona-bedingt allerdings in besonderer Form als "Die WG - Zusammen mit Abstand".

von Uwe Mantel
06.04.2020 - 18:27 Uhr

Über zehn Jahre ist es schon her, dass zum ersten Mal "Die Jungs-WG" und danach auch "Die Mädchen-WG" als Dokuserie im Kika an den Start ging. Im Mai geht's weiter - doch weil die Umstände derzeit besonders sind, gibt's die WG erstmals nur in virtueller Form. Zu sehen gibt's die neue Staffel ab dem 11. Mai montags bis donnerstags um 20:10 Uhr im Kika und auf zdftivi.de unter dem Titel "Die WG - Zusammen mit Abstand".

Statt fünf gibt's diesmal sechs "Bewohner" - und zwar welche mit WG-Erfahrung. Drei Mädchen und drei Jungen aus vergangenen Staffeln ziehen für vier Wochen in eine virtuelle Wohngemeinschaft - um wen es sich genau handelt, bleibt bis zur Ausstrahlung geheim. Sie werden mit Kameras ausgestattet, damit sie sich selbst filmen können. Die Jugendlichen wohnen zu Hause, verbringen ihre Zeit aber gemeinsam in Videoschalten. Sie unterhalten sich morgens gemeinsam im Bad, bereiten "gemeinsam" das Frühstück vor und verabreden sich täglich – jeder für sich und doch gemeinsam – zu Aktivitäten, wie einkaufen gehen und Wäsche waschen. Auch ihre Aktionen stehen im Zeichen der aktuellen Situation: Senioren und Nachbarn bekommen selbstgebackene Kuchen vor die Tür gestellt, die Jugendlichen betätigen sich als Erntehelfer und bieten Nachbarn ihre Hilfe beim Einkaufen an.

Gerade neu gestartet ist auch ein YouTube-Kanal zum Format, für den ein größtmöglicher Kreis ehemaliger Bewohner der Jungs- und Mädchen-WGs virtuell zusammengeschaltet wird. Auch die Zuschauer und Fans der WG sollen miteinbezogen werden. Zusammen mit ihrem Co-Host Chinedu wird Moderatorin Jolina in Ranking-Videos, Best-of-Posts und Challenging-Aufrufen Neues zur nächsten WG verraten und sich über alte WG-Zeiten austauschen.

Regie führt Tobias Zydra, produziert wird die Doku-Serie von E+U-TV (Produzenten: Georg Bussek, Alexander Freisberg) im Auftrag des ZDF. Die verantwortlichen Redakteurinnen im ZDF sind Michaela Glebe (TV-WG) und Susanne Schönhals (YouTube).

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.