One World: Together At Home © Global Poverty Project
Von und mit Lady Gaga

"One World"-Konzert läuft bei mehreren deutschen Sendern

 

Das von Lady Gaga mitorganisierte "One World"-Konzert am kommenden Samstag wird in Deutschland bei mehreren Sendern sowohl im Pay- als auch im Free-TV zu sehen sein. Das Star-Aufgebot ist groß.

von Timo Niemeier
16.04.2020 - 16:28 Uhr

Am kommenden Samstag findet das von Lady Gaga, Global Citizen und der WHO veranstaltete Konzert "One World: Together At Home" für den guten Zweck statt. Angekündigt sind bereits Stars wie Alicia Keys, Celine Dion, Jennifer Lopez, Oprah Winfrey, Pharrell Williams, Shawn Mendes, Taylor Swift, Usher, David Beckham, Elton John, Lang Lang, Paul McCartney und Stevie Wonder. Mehr als acht Stunden lang werden Schauspieler, Musiker und andere Stars bei dem Event zu sehen sein. Auch das Moderations-Trio ist mit Jimmy Kimmel, Jimmy Fallon und Stephen Colbert äußert prominent. 

Während in anderen Ländern in den vergangenen Tagen immer wieder Sender bekannt wurden, die das Spektakel übertragen, war das für Deutschland bislang noch unklar. Jetzt gibt es aber auch hierzulande Gewissheit. So ist ViacomCBS offizielles Medienpartner, wird das Konzert hierzulande aber nur als Wiederholung zeigen. Am Sonntag, den 19. April, gibt es das Event ab 19:15 Uhr demnach bei MTV zu sehen, ab 23 Uhr dann auch nochmal bei Comedy Central. Im Pay-TV wird das Konzert außerdem bei E! Entertainment am 19. April ab 21:05 Uhr gezeigt. 

Wer das Konzert live sehen will, hat aber auch eine große Auswahl. Gestreamt wird das Spektakel unter anderem auf YouTube, Facebook, Apple Music, Tidal, Amazon Prime Music und Twitter. In Deutschland geht’s am Samstag um 21 Uhr mit einem mehrstündigen Warm-Up los. Die eigentliche Veranstaltung startet um 2 Uhr nachts deutscher Zeit. In der Nacht steigt auch TVNow mit ein und wird das Haupt-Konzert live streamen. Danach steht es für 72 Stunden im Free-Bereich zum Abruf bereit. VoxUp wird das Konzert am Sonntag zudem ab 9:30 Uhr wiederholen. 

In den USA wird das Konzert unter anderem von NBC, CBS, ABC sowie diversen Viacom-Sendern ausgestrahlt. In Großbritannien sitzt neben Viacom-Sender Channel 5 zusätzlich die BBC mit im Boot (DWDL.de berichtete). 

Update (17. April, 14 Uhr): Wie die Telekom jetzt bekanntgegeben hat, wird das Konzert am Samstag ab 20 Uhr auch bei MagentaMusik 360 und MagentaTV im Livestream zu sehen sein. Auch die Show in der Nacht wird übertragen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.