Grimme-Preis © Grimme-Institut
Reportage statt Gala

Kein Ersatztermin: Grimme-Preis sagt Gala endgültig ab

 

Das Coronavirus macht auch vor dem alt-ehrwürdigen Grimme-Preis nicht Halt. Auch der eigentlich für August angepeilte Ersatz-Termin für die Preisverleihung kann nicht gehalten werden. Eine Gala wird dadurch in diesem Jahr nicht stattfinden.

von Alexander Krei
27.05.2020 - 11:40 Uhr

Eigentlich hätte Ende März der Grimme-Preis verliehen werden sollen. Daraus wurde wegen der Corona-Pandemie bekanntlich nichts. Damals hegten die Verantwortlichen jedoch noch die Hoffnung, die Preisverleihung einige Monate später nachholen zu können - als Ausweichtermin wurde damals bereits der 21. August genannt (DWDL.de berichtete).

Doch auch daraus wird nun nichts. Wie das Grimme-Institut am Mittwoch bestätigte, soll es in diesem Jahr keine Galaveranstaltung im Theater Marl geben.Gemeinsam mit den Partnern WDR und 3sat sei der Entschluss gefasst worden, die Preisträgerinnen und Preisträger stattdessen in Form einer 90-minütigen Reportage zu würdigen.

"In dieser außergewöhnlichen Situation sind wir alle gefordert, verantwortungsbewusst und kreativ zu agieren", erklärte Grimme-Direktorin Frauke Gerlach. "Ich freue mich sehr, dass wir durch ein alternatives Konzept unseren großartigen Preisträgerinnen und Preisträgern eine Bühne bieten können, auch wenn es in diesem Jahr nicht die traditionelle in Marl ist."


Ursprünglich sollte erst Anfang Juli entschieden werden, ob der ins August gefasste Gala-Termin gehalten werden kann, nun ging alles dann doch schneller als gedacht. Die Ersatz-Reportage soll am Freitag, den 21. August um 22:25 Uhr auf 3sat gesendet und von Moderator Jo Schück präsentiert werden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.