Alarm für Cobra 11 - neues Duo 2020 © TVNow / Ruprecht Stempell
Wie geht's weiter mit dem Klassiker?

RTL stellt "Alarm für Cobra 11" auf den Prüfstand

 

Die kommende Staffel von "Alarm für Cobra 11" stellt einen inhaltlichen Neustart dar. Wie es danach weiter geht, ist aber unklar. Anders als in der Vergangenheit will man erst einmal alle neuen Folgen ausstrahlen und dann über eine mögliche Fortsetzung sprechen.

von Timo Niemeier
19.06.2020 - 16:35 Uhr

Anders als in der Vergangenheit sind in diesem Frühjahr keine neuen Folgen der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" zu sehen gewesen. Grund ist das Coronavirus, das in den vergangenen Wochen und Monaten Dreharbeiten unmöglich gemacht hat. Inzwischen hat sich die Lage aber wieder gebessert und das Team von action concept dreht wieder neue Folgen. Noch bis Ende September sollen insgesamt 14 Folgen entstehen. 

Die kommende Staffel stellt aus inhaltlicher Sicht einen Neuanfang für die 24 Jahre alte Serie dar. So wird zwar auch künftig Erdogan Atalay als Semir Gerkhan zu sehen sein, um ihn herum gibt es aber viele neue Protagonisten. Im Mittelpunkt steht dann auch erstmals eine weibliche Kollegin von Gerkhan, gespielt von Pia Stutzenstein. 

Wann die neuen Folgen zu sehen sein werden, ist derzeit noch unklar. Denkbar ist ein Sendeplatz im Herbst, hier lief die Serie auch in der Vergangenheit immer. Spätestens aber im Frühjahr 2021 soll "Cobra 11" ausgestrahlt werden. Anders als in der Vergangenheit wird RTL nun aber erst einmal über die kommende Staffel hinaus keine weiteren Dreharbeiten mehr beauftragen. 

So teilte der Sender am Freitag in einer Pressemitteilung mit, dass man die Produktion einer möglichen weiteren Staffel erst dann wieder aufnehmen will, wenn alle neuen Folgen ausgestrahlt wurden. Außerdem will man "Cobra 11" nur dann fortsetzen, wenn die "wirtschaftlichen Bedingungen eine Sicherstellung des enormen production values" der Serie möglich machen würden. Beim Kölner "Express" spekuliert man schon über das Aus der Serie. So weit ist es jetzt noch nicht. Aber die Situation zeigt: Bei RTL vertraut man nicht mehr bedingungslos auf "Cobra 11" - erst einmal müssen die frischen Folgen liefern. 

Hinweis: Zunächst hatten wir an dieser Stelle berichtet, dass wegen des Coronavirus derzeit überhaupt keine "Cobra 11"-Folgen mehr gedreht werden und die Produktion auch voraussichtlich erst 2021 wieder aufgenommen werden kann. Das ist nicht richtig, wir haben den Text entsprechend überarbeitet. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.