Creative Commons © CC
Bessere Rechtssicherheit

ARD stellt Drosten und Co. unter Creative Commons

 

Die ARD angekündigt, dass ausgewählte öffentlich-rechtliche Audioangebote künftig mit mehr Rechtssicherheit für die eigene Vervielfältigung genutzt werden können. Das betrifft unter anderem das "Corona-Update mit Christian Drosten".

von Kevin Hennings
02.07.2020 - 13:36 Uhr

Ab diesem Sommer können ausgewählte Audioangebote des öffentlich-rechtlichen Programms noch sicherer für die eigene Vervielfältigung genutzt werden. Der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow hat nämlich bekannt gegeben, dass gewisse Podcasts, Sendereihen und einzelne Episoden künftig unter Creative-Commons-Lizenzen (CC-Lizenz) gesetzt werden. Das bedeutet, dass Inhalte beispielsweise im Schulunterricht genutzt werden können, ohne dass das Urheberrecht verletzt wird.

Zu den betroffenen Inhalten zählen unter anderem das "Corona-Update mit Christian Drosten" von NDR Info, "Klimazentrale" von SWR aktuell, "1.000 Antworten" von SWR2 Wissen, "WeltraumWagner" von hr info und "hr2 Kultur Neue Bücher", "Die neue Norm" von Bayern 2, "Im Namen der Hose-Shorts" von Puls und "1 Thema, 3 Köpfe" von B5 aktuell sowie "Gesprächszeit" von Bremen Zwei. Der Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Wissen, Bildung, Kultur und Kinder. 

"Gerade erst haben wir uns vorgenommen, noch in diesem Jahr ARD-weit unsere Archive zu öffnen und historisches Videomaterial aus allen Regionen für die Menschen in der ARD-Mediathek bereitzustellen", sagt der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow. "CC-Lizenzen sind nun ein weiterer Baustein, wenn es darum geht, Inhalte möglichst leicht und möglichst dauerhaft für alle zugänglich zu machen."

Das Angebot richtet sich jedoch nicht nur an Dozenten, Studenten und Schüler. Auch außerhalb der Lehranstalten soll die Möglichkeit bestehen, dass jedermann auf diesen Content zugreifen kann. Dadurch können die Audioinhalte zum Beispiel "auf privaten Internetseiten, in Schulblogs oder als Teil ihrer eigenen Podcasts" veröffentlicht werden, da mit der CC-Lizenz sämtliche rechtliche Hürden wegfallen. Kommerzielle Nutzungen und Veränderungen sind weiterhin ausgeschlossen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.