4 Blocks © TURNER BROADCASTING SYSTEM
Alle drei Staffeln

ProSieben zeigt TNT-Serie "4 Blocks" ab Ende Juli

 

Nach der Premiere von "4 Blocks" bei TNT Serie und der Free-TV-Ausstrahlung der ersten beiden Staffeln bei ZDFneo schafft es die Serie nun bald auch zu ProSieben. Der Sender hat sich die Ausstrahlungsrechte an allen drei Staffeln gesichert.

von Timo Niemeier
02.07.2020 - 16:35 Uhr

ProSieben hat angekündigt, demnächst alle drei Staffeln der TNT-Serie-Produktion "4 Blocks" ausstrahlen zu wollen. Los geht’s am 31. Juli, die Folgen sind dann immer am späten Freitagabend ab 23:05 Uhr zu sehen. Ein besserer Sendeplatz war wohl auch deshalb nicht drin, weil "4 Blocks" schon mit den ersten beiden Staffeln im Free-TV bei ZDFneo lief, Staffel drei feiert ihre Free-TV-Premiere bei ProSieben. Vom Sender selbst heißt es, eine frühere Ausstrahlung sei aufgrund des Jugendschutzes nicht möglich. 

Ihre Premiere feierten die drei Staffeln zwischen 2017 und 2019 bei TNT Serie. Die von Kritikern hochgelobte Serie wurde unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis (u.a. für die beste Regie), der Goldenen Kamera (Beste deutsche Miniserie), dem Grimme Preis (Regie und Darstellung) sowie mehreren Preisen der Deutschen Akademie für Fernsehen ausgezeichnet. 

"4 Blocks" erzählt in den sechs Episoden der ersten Staffel eine Geschichte um Freundschaft und Familie, Verrat und Schuld im Milieu eines arabischen Clans in Berlin-Neukölln. Im Zentrum steht Ali "Toni" Hamady (Kida Khodr Ramadan), der gemeinsam mit seiner Frau Kalila seine "vier Blocks" und die kriminellen Geschäfte hinter sich lassen will. Doch nachdem sein Schwager Latif bei einer Razzia verhaftet wird, ist es Toni der Familie schuldig, erneut die Führung des Clans zu übernehmen. Zudem möchte Toni die Kontrolle nicht seinem unberechenbaren Bruder Abbas überlassen, der sich bereits als neues Familienoberhaupt sieht. Als mit Vince plötzlich ein alter Freund zurück auf der Bildfläche erscheint und Toni damit eine Vertrauensperson an seiner Seite glaubt, scheint die Hoffnung auf eine legale Zukunft wieder in greifbarer Nähe. Aber aus der Abwärtsspirale aus Verbrechen und Intrigen gibt es längst kein Entkommen mehr.


Entwickelt wurde "4 Blocks" von Wiedemann & Berg, TNT Serie und den Autoren Hanno Hackfort, Bob Konrad, Richard Kropf und Marvin Kren. Letzterer hat auch die Regie übernommen. In den Hauptrollen sind neben Kida Khodr Ramadan unter anderem auch noch Frederick Lau, der Rapper Veysel Gelin und Almila Bagriacik zu sehen. Weitere Rollen übernahmen Maryam Zaree, Oliver Masucci, Ronald Zehrfeld, Ludwig Trepte sowie Sami Nasser und der Rapper Wasiem Taha alias Massiv. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.