RTL © RTL
Keine Verletzten

Fahrzeug beschädigt: Angriff auf RTL-Team in Köln

 

Am Dienstag kam es bei Recherchen und Dreharbeiten in Köln zu einem Angriff auf ein RTL-Team. Dabei sei zunächst das Fahrzeug am Wegfahren gehindert worden, anschließend habe es Schläge und Tritte gegen den Van gegeben.

von Uwe Mantel
08.07.2020 - 18:33 Uhr

Wie die Kölner Polizei mitteilt, wurde ein RTL-Team am Dienstagmittag bei Recherchen und Dreharbeiten auf der Rastatter Straße im Kölner Stadtteil Ostheim von mehreren Personen attackiert. Dabei sei niemand verletzt worden, das Auto des RTL-Teams wurde aber beschädigt. Offenbar ging es um einen Bericht über eine Großfamilie, bei denen die Polizei im Juni Hausdurchsuchungen durchführte und Haftbefehle vollstreckte. Ihnen wird zur Last gelegt, vorwiegend ältere Menschen durch Wohnungseinbrüche um ihre Ersparnisse gebracht und durch Betrugshandlungen Sozialleistungen bezogen zu haben.

Die genauen Hintergründe des Angriffs sind Gegenstand noch laufender Ermittlungen der Polizei. Den Angaben zufolge sei der Van des RTL-Teams zunächst durch einen anderen Wagen am Wegfahren gehindert worden. Daraufhin seien eine 28 Jahre alte Frau sowie eine 25 Jahre alter Mann ausgestiegen und hätten und das Fahrzeug des Senders mit Schlägen und Tritten beschädigt. Beide Angreifer seien der Polizei bereits bekannt und dem persönlichen Umfeld der Personen zuzurechnen, die Adressaten der damaligen Durchsuchungen waren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.