Vermisst © RTL
Am Sonntagvorabend

Quoten-Tiefpunkt: RTL streicht "Vermisst"-Wiederholungen

 

Nachdem sich RTL mit Wiederholungen von "Vermisst" schon in den letzten Wochen eher schlecht als recht geschlagen hatte, gab die Konkurrenz durch Julia Leischik in Sat.1 den Quoten am Sonntag nun den Rest. Nun zieht man Konsequenzen

von Uwe Mantel
14.07.2020 - 16:01 Uhr

Auch wenn "Vermisst" bei RTL mit Erstausstrahlungen noch immer durchaus beachtliche Reichweiten generiert: Die besten Zeiten hat das Format aus Quotensicht längst hinter sich, insbesondere wenn man auf die Performance beim jüngeren Publikum blickt. Trotzdem wollte RTL mit alten Folgen der Vermisstensuche am Sonntagvorabend durch den Sommer kommen. Das lief von Beginn an nicht gut - und in dieser Woche schickte Sat.1 dann auch noch das fast baugleiche Format mit der einst von RTL zu Sat.1 gewechselten Julia Leischik in direkter Konkurrenz ins Rennen.

Das absehbare Ergebnis: Maue Quoten für beide Sender. Doch während man bei Sat.1 mit knapp unter 7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen noch leben kann, sind 6,5 Prozent Marktanteil für RTL schon so weit unter dem Senderschnitt, dass die Senderverantwortlichen sich das kaum dauerhaft ansehen konnten - und daher nun auch Konsequenzen ziehen. Eine Neuauflage des fruchtlosen Duells wird es nicht geben, weil RTL "Vermisst" mit sofortiger Wirkung aus dem Programm nimmt.

Ersatzweise wiederholt man am kommenden Sonntag um 19:05 Uhr nun eine alte Folge von "Comeback oder weg?", ehe ab dem 26. Juli nochmal die erste Staffel von "Martin Rütter - Die Welpen kommen" wiederholt wird. Das Format ist eine der wenigen Neuerungen auf diesem Sendeplatz, die bei RTL in den letzten Jahren funktionierten. Im Schnitt erzielte das Format in diesem Frühjahr rund 13 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Im Juni hatte man die zweite Staffel auch nochmal montags bis freitags im Nachmittagsprogramm wiederholt - und fuhr damit sogar etwas besser als zuvor mit der Schreyl-Talkshow auf diesem Sendeplatz.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.