Blutige Anfänger © ZDF/Conny Klein
Drehstart

ZDF setzt Vorabendserie "Blutige Anfänger" fort

 

Nachdem die erste Staffel Anfang des Jahres recht solide Quoten erzielt hat, geht die ZDF-Vorabendserie "Blutige Anfänger" nun in die Verlängerung. Die Dreharbeiten für die neuen Folgen sind bereits gestartet.

von Timo Niemeier
30.07.2020 - 17:16 Uhr

Das ZDF schickt seine Vorabendserie "Blutige Anfänger" in eine zweite Staffel, das hat man nun bestätigt. Die Dreharbeiten für insgesamt zwölf neue Folgen sind bereits gestartet, gedreht wird in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin. Inhaltlich dreht sich in der Staffel alles um eine Leiche, die auf dem Campus der Polizeifachhochschule in Halle gefunden wird. So geht es unter anderem darum, ob der Mörder aus dem Umkreis der Hochschule kommt. 

Die Lösung des Falls wird das Polizeiteam zwölf Folgen lang in Atem halten. Kilian (François Goeske) wird dabei auf eine harte Probe gestellt, da nicht nur seine Beziehung mit Inka (Luise von Finckh) bröckelt, sondern sein Vertreter Robin (Robert Maaser) sich auch nach Kilians Rückkehr in den Dienst weiter in der "MOKO" profiliert und sich bestens mit Ann-Christin "AC" (Jane Chirwa) versteht. Auch Larissa Marolt wird in zwei Folgen der Serie zu sehen sein. Neu in der Anfängertruppe, zu der auch Timmi Trinks gehört, ist Robert Maaser. Esther Schweins, Neil Malik Abdullah, Werner Daehn, Salvatore Greco und Martin Bretschneider stehen erneut als ihre Ausbilder vor der Kamera. 

Die Drehbücher für die neuen Folgen schrieben Heike Brückner von Grumbkow, Jörg Brückner, Lucas Flasch, Beliban zu Stolberg und Cornelia Deil. Regie führen Nico Zavelberg, Irina Popow und Gero Weinreuter. Gedreht wird bis voraussichtlich Mitte Dezember 2020, produziert wird die Serie von Studio.TV.Film, Produzentin ist Milena Maitz. 

Die erste Staffel lief zwischen Januar und April dieses Jahres und erreichte dabei am Mittwochvorabend durchschnittlich 3,69 Millionen Zuschauer. Eine Zahl, mit der alle anderen Sender wohl sehr zufrieden wären. Beim ZDF reichte das zu 12,0 Prozent Marktanteil und damit zu einem ordentlichen Wert, der aber unter dem Senderschnitt lag. Zuletzt beendete das ZDF einige seiner Vorabendserien, darunter "Heldt", "Die Spezialisten" und "SOKO München". 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.