ServusTV wird in diesem Jahr auch in Deutschland den ATP Cup zeigen. Der Tennis-Wettbewerb der Herren ist im vergangenen Jahr erstmals ausgestrahlt worden und lief damals hierzulande exklusiv bei Sky. ServusTV war 2020 zwar auch schon mit dabei, übertrug aber nur in Österreich einige ausgewählte Spiele. In diesem Jahr mischt man auch in Deutschland mit und wird das Turnier, das vom 1. bis zum 5. Februar in Melbourne stattfindet, übertragen. Ob auch Sky wieder überträgt, ist derzeit noch unklar. 

ServusTV wird alle Matches mit deutscher Beteiligung sowie das Finale ausstrahlen. Einige andere Spiele des Turniers sollen online auf der Webseite des Senders übertragen werden. "Wir freuen uns, dass wir mit dem 2. ATP Cup nun auch in Deutschland den Weg von Dominik Thiem und Alexander Zverev in die Tennis-Weltspitze begleiten dürfen. Mit diesem Sportevent der Extraklasse erweitern wir unser großes ServusTV Deutschland-Sportportfolio um ein weiteres Premiumrecht", sagt David Morgenbesser, Leitung Sportrechte & Distribution bei ServusTV.

Das Turnier ist hochkarätig besetzt, mit dabei sind unter anderem Novak Djokovic, Rafael Nadal, Dominic Thiem oder auch Alexander Zverev. In Österreich hat ServusTV in den vergangenen Jahren bereits sehr gute Erfahrungen gemacht mit Sport-Übertragungen im Allgemeinen und Tennis-Matches im Speziellen. So zeigt man in Österreich unter anderem auch die Australian Open, die 2020 Dominic Thiem gewann. Das Finale kam damals beim Sender auf 783.000 Zuschauer - eine höhere Reichweite erzielte der Sender in seiner Geschichte noch nie.

Überhaupt hat ServusTV in der jüngeren Vergangenheit stark in Sportrechte investiert, etwa in die MotoGP, die auch in Deutschland beim Sender läuft. In Österreich überträgt man künftig zudem Champions- und Europa League sowie die Formel 1. Die Königsklasse des Motorsports teilt man sich mit dem ORF und bei den zwei Fußball-Wettbewerben ist Sky der Pay-TV-Partner. Die Europa League ist in Österreich demnächst zudem auch im ORF zu sehen.