Logo: ARD © ARD
Der Fußball-WM sei Dank

ARD-Vermarkter kann den Umsatz deutlich steigern

 

Das vergangene Jahr lief für ARD-Vermarkter AS&S sehr gut. Der Brutto-Umsatz konnte dank Fußball-WM um über 5 Prozent gesteigert werden.

von Uwe Mantel
11.01.2007 - 17:48 Uhr

Logo: ARD"Voll im positiven Wind der Fußball-WM gesegelt" ist im vergangenen Jahr nach eigenen Aussagen AS&S, der Werbevermarkter der ARD. So habe der Gesamtumsatz, der sowohl den Radio- als auch den Fernsehbereich umfasst, im vergangenen Jahr um 5,3 Prozent auf 669,3 Millionen Euro gesteigert werden können.

Besonders im Bereich Fernsehen konnte die ARD ihre Werbeumsätze deutlich steigern. 241,0 Millionen Euro setzte AS&S mit TV-Werbung im Ersten um. Das war gegenüber dem Vorjahr eine satte Steigerung um 9,1 Prozent. "Auch wenn die Werbewirtschaft anfänglich die Chancen der Fußball-Weltmeisterschaft unterschätzt hat, konnten wir in letzter Minute unsere Umsatzziele erreichen", so AS&S-Geschäftsführer Achim Rohnke.


Weniger stark fiel das Umsatzwachstum der AS&S Radio GmbH aus. Der Radiobereich steuert mit 428,3 Millionen Euro Bruttowerbeumsatz aber immernoch den Löwenanteil bei. Gegenüber dem Vorjahr konnte eine Steigerung von 3,2 Prozent erzielt werden.

Für 2007 ist AS&S optimistisch. "Der Start ins Jahr stimmt uns optimistisch, dass wir auch 2007 wieder als feste Größe am TV-Werbemarkt mit qualitativen Alternativen zum Duopol der kommerziellen Vermarkter gehandelt werden", so Rohnke. "Auch wenn 2007 kein großes Sportevent auf dem Programm steht, rechnen wir mit einem weiteren positiven Umsatztrend. Wir nehmen die Herausforderung an, unsere Position als Vermarkter von Radio und TV aus dem öffentlich-rechtlichen und privaten System weiterhin positiv zu entwickeln."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.