© Regiocast
Audio-Update vom 13. Februar

Ex-ProSiebenSat.1-Vorstand startet neue Podcast-Plattform

 

Mit Julep bringen Ex-ProSiebenSat.1-Vorstand Marcus Englert und Studio71-Gründer Sebastian Weil eine neue Podcast-Plattform an den Start. Außerdem: Antenne Bayern stellt sich neu auf und Oli. P geht unter die Podcaster.

von Alexander Krei / Kevin Hennings
13.02.2020 - 10:39 Uhr

Julep© Julep
Der ehemalige ProSiebenSat.1-Digitalvorstand Marcus Englert und Studio71-Gründer Sebastian Weil sind Initiatoren und Investoren einer neuen Podcast-Plattform namens Julep. Mit dem Angebot wollen sie einen neuen Marktplatz für Podcaster und Werbetreibende an den Start bringen. Ist die Suche des Werbetreibenden erfolgreich, soll die entsprechende Kampagne vollständig über den Podcast-Vermarkter abgewickelt werden. Neben der Monetarisierung von Podcasts fußt das Geschäftsmodell auf dem Bereich Studio, der sich den Themenfeldern Konzeption, Kreation und Produktion von Podcast-Originals, Branded Entertainment und Corporate Podcasts für Unternehmen und Marken widmet. Neben Englert und Weil gehören auch Björn Jopen und Manfred Neumann zum Gründungsteam, Geschäftsführer sind Steffen Hopf und Christian Rymarenko. "Das Potenzial ist enorm", sagt Englert. "Ich bin überzeugt, dass Julep noch in diesem Jahr zum führenden Partner für Werbetreibende und Podcaster hierzulande aufsteigen wird."

Antenne Bayern© Antenne Bayern
Antenne Bayern stellt sich personell neu auf. Gerrit Kohr ist als Unterhaltungschef gesamtverantwortlich für den Bereich "Entertainment", der aus den Abteilungen "Produktion" (Leiter Stefan Schöpf), "Morningshow" (Leiter Gordian Giebel), Programmgestaltung (Leiter Jan Zerbst) und "Musik" besteht. Nachdem Gordon Harms den Sender auf eigenen Wunsch zum 31. März verlassen wird, übernimmt sein Stellvertreter Steve Cremer zunächst kommissarisch ab 1. April die Leitung der Musikredaktion. Den Bereich "Infotainment" mit drei Abteilungen führt Chefredakteur Ralf Zinnow. Seine Stellvertreterin bleibt Bettina von Bentzel, die zugleich die neu geschaffene Abteilung "News-, Service- und Bayernreporter" übernimmt. Als neues Mitglied der Chefredaktion und Stellvertreter kommt Karsten Wellert hinzu. Wellert ist als Leiter der Abteilung "Online & Data Activation" für alle Online- und Social Media-Aktivitäten sowie für die Umsetzung der Daten-Strategie von Antenne Bayern verantwortlich. Die Leitung der neuen Abteilung "Daytime" übernimmt Kristina Kraus, die für die Zusammenstellung und Gewichtung des redaktionellen Contents aller Sendungen mit Ausnahme der werktäglichen Morgenshows verantwortlich ist.

Felix Kovac© Antenne Bayern
Auch inhaltlich will sich Antenne Bayern weiterentwickeln. So hat Geschäftsführer Felix Kovac angekündigt, den neuen Bereich "Streams & Podcasts" aufzubauen. "Schon heute ist Antenne Bayern zum Beispiel mit der preisgekrönten Podcast-Reihe 'Geheimakte Peggy' oder dem reichweitenstärksten Web-Only-Programm 'Oldies but Goldies' führend unter allen privaten Radiosendern in Deutschland", so Kovac. "Zukünftig investieren wir noch stärker in die Kreation und Produktion von innovativem digitalem Content sowie in die Aktivierung von Nutzer- und Nutzungsdaten, damit wir durch die Ausspielung von personalisierter Werbung unseren digitalen Umsatzanteil deutlich steigern." Zum Ausbau des Führungsteams sagt Kovac: "Mit neuen Strukturen optimieren wir unsere Workflows und fördern die Kommunikation zwischen den Bereichen, um unsere analogen und digitalen Produkte weiter zu verbessern."

90er Kids© Regiocast
Neues von Oliver Petszokat: Der Schauspieler und Musiker macht ab sofort den Podcast "90er Kids", der von der digitalen Content-Unit von Regiocast produziert wird. Er ist auf der Regiocast-Plattform 90s90s sowie in der Sender-App zu hören. In jeder Ausgabe begibt sich Oli. P zusammen mit Gästen auf eine Zeitreise in die 90er Jahre. In der Premierenfolge ist Bürger Lars Dietrich mit dabei, in den kommenden Episoden trifft er auf Jeanette Biedermann, MC Fitti, Kerstin Ott und Natalia Avelon. "Die 90er sind ganz klar mein Lieblingsjahrzehnt", sagt Petszokat. "Die Musik, das Lebensgefühl - mit diesen Themen bin ich groß geworden. Und in meinem Podcast bringe ich diese tolle Zeit wieder zurück in die Ohren der Hörerinnen und Hörer."

Realitäterinnen© Spotify
Der Podcast-Hype bricht auch bei Spotify nicht ab: Mit "Realitäter*innen" hat der Streamingdienst jetzt das nächste Original aus Deutschland angekündigt. In den zunächst zwölf Episoden, die vom Berliner DJ-Duo Hoe_mies geführt werden, laden die beiden vermeintliche Randgruppen zu aufklärerischen Gesprächen ein. Gizem Adiyaman und Lúcia Luciano, wie sie mit bürgerlichen Namen heißen, wollen Themen wie Body Positivity, Dating, selbstbestimmte Sexualität oder toxische Männlichkeit ins Zentrum rücken. "Spotify ermöglicht es uns, einflussreiche Menschen aus unseren Communities einzuladen, ihre eigenen Geschichten zu erzählen, von denen wir alle viel lernen können. Wir werden uns gemeinsam mit unseren spannenden Gäst*innen über aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen austauschen, den Hörer*innen neue Denkanstöße bieten und dabei viel Spaß haben”, so die Hoe_mies über die Zusammenarbeit. Der von BosePark produzierte Podcast erscheint jeden zweiten Donnerstag. Als ausführende Produzenten fungieren Daniel Nikolau seitens Spotify und Su Holder seitens BosePark, die früher auch für "Fest & Flauschig" verantwortlich war.

R.SH© R.SH
Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat die Übertragungskapazitäten der sogenannten ersten UKW-Hörfunkkette in Schleswig-Holstein zugewiesen: Regiocast erhält sie demnach erneut für die Verbreitung von R.SH - der Sender war allerdings auch der einzige Bewerber. Gleichzeitig wurde die Zulassung von R.SH um zehn Jahre bis zum 30. Juni 2031 verlängertNach über dreißig Jahren war es die erste Ausschreibung dieser Übertragungskapazitäten. Bei Sendestart war R.SH das erste landesweite private Hörfunkprogramm in Deutschland.

Deutscher Hörbuchpreis© Deutscher Hörbuchpreis
Der NDR-Info-Podcast "Leonora - Mit 15 zum IS" wird in diesem Jahr mit dem Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie "Bester Podcast" ausgezeichnet. Das Autorenteam Lena Gürtler, Britta von der Heide und Volkmar Kabisch nimmt den Preis am 10. März in Köln im Rahmen einer Gala entgegen. "Den Autoren gelingt es, die Dokumentation akustisch so spannend wie einen Krimi zu erzählen: Durch eine gelungene Mischung aus Sound-Elementen, authentischen O-Tönen und der Erzähl-Perspektive entsteht ein Sog, dem man folgen will - und auch besonders gut folgen kann", heißt es in der Begründung der Jury. In dem Podcast wird die wahre Geschichte einer Jugendlichen aus Ostdeutschland erzählt, die sich im Alter von 15 Jahren der Terrormiliz "Islamischer Staat" in Syrien anschließt. Vier Jahre lang begleitete ein Fernsehteam Leonoras Vater, parallel dazu entstand der Podcast, der auf Filmmaterial, Chats, Sprachnachrichten und Tagebuch-Einträge zurückgreift. Als bestes Hörspiel wird "Die Jahre" ausgezeichnet, an dem der HR beteiligt ist. Der SR wiederum brachte zusammen mit dem Audio Verlag "Gilgi - eine von uns" von Irmgard Keun heraus, die nun als beste Interpretin geehrt wird.

Podcast der Woche: My Dad Wrote A Porno

Von Kevin Hennings

My Dad Wrote A Porno

Wenn der eigene Vater erotische Literatur verfasst, kann das schon mal Gesprächsthema für das nächste Treffen mit seinen Freunden sein. Oder? Um ehrlich zu sein, würden viele von uns dieses Thema totschweigen und darauf hoffen, dass niemals jemand erfährt, dass unser Papa unter dem Pseudonym "Rocky Flintstone" die Geschichten von "Belinda Blinked" erzählt, in denen es schlüpfrig und frivol zur Sache geht. Doch genau das hat der Brite Jamie Morton Ende 2015 getan und tut es auch heute noch. Im Podcast "My Dad Wrote A Porno" bespricht er mit zwei seiner Freunde die literarischen Werke seines Vaters und zeigt damit, dass Peinlichkeit nur entsteht, wenn wir sie auch als Peinlichkeit zulassen. Wenn unangenehme Dinge jedoch mit Selbstironie und schlechten Schenkelklopfern verarbeitet werden, kommt solch eine herrlich unbeschwerte Zusammenkunft aus kindischer Vorlesung und Lebenstipps zusammen, die jeder Zuhörer mit einem Augenzwinkern verstehen sollte. "My Dad Wrote a Porno" ist aber auch die spannende Erkundung des Charakters, der auf die wundersamen Abenteuer der Belinda Blumenthal gekommen ist. Wie Morton in der ersten Folge erzählt, habe sein Vater bei der Verschlagwortung des E-Books die Stichwörter "lesbisch", "Erotik" und "Wirtschaftsleben und Führungsstil" angegeben, was bereits gut deutlich macht, mit welcher Finesse dieser Mann an seine wilden Abenteuer herantritt. Tatsächlich trägt Rocky Flintstone mit seinen mangelhaften Kenntnissen an weiblicher Anatomie und allerlei anderen Ungereimtheiten ungemein zum Fun-Faktor des Podcasts bei. "My Dad Wrote A Porno" ist ein Lehrstück über Scham und der Beweis, dass wirklich alles als Podcast funktionieren kann.

"My Dad Wrote A Porno" ist bei Spotify und iTunes streambar. In der vergangenen Woche wurde der theologisch-amüsante Podcast "Unter Pfarrerstöchtern" empfohlen. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Praktikum Data & Audience Intelligence in Köln Redakteur/Reporter (m/w/d) Investigativer Journalismus & Dokumentationen (infoNetwork) in Köln Praktikum Redaktion "Extra" ab März 2020 (infoNetwork) in Köln Reisekoordinator (m/w/d) in Unterföhring bei München Producer (m/w/d) in München/Geiselgasteig Redakteur / Reporter (m/w/d) in Mainz / Frankfurt am Main Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München Sachbearbeiter Lizenzabrechnung (w/m/d) in Unterföhring bei München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Producer*in in Hamburg Assistenz der Head of Entertainment (w/m/d) in Köln Cutter (m/w/d) in Köln