© Photocase
Audio-Update vom 19. März

"You'll never walk alone"-Aktion, Chef für audioXchange

 

Am Freitag wollen zahlreiche Sender länderübergreifend als Zeichen in der Corona-Krise zur gleichen Zeit "You'll never walk alone" spielen, Schulz & Böhmermann podcasten fast täglich und Jan Poelmann führt audioXchange

von Uwe Mantel / Kevin Hennings
19.03.2020 - 11:35 Uhr

Foto: photocase.com© photocase.com
"You'll never walk alone" - mit diesem Song wollen Radiosender über Ländergrenzen hinweg am Freitag das Gemeinschaftsgefühl beschwören und bestärken. Die Aktion geht auf den niederländischen Moderator Sander Hoogendorn von 3FM zurück, der damit ein Zeichen der Solidarität inmitten der Corona-Krise aussenden will. Er ruft dazu auf, dass Radiosender am kommenden Freitag um 8:45 Uhr in ganz Europa besagtes Lied spielen. Laut radioszene.de haben auch hierzulande bereits einige Radiosender wie SWR3 und WDR4 angekündigt, an der Aktion teilzunehmen.

Jan Poelmann© Klaus Knuffmann
Die beiden großen Audio-Vermarkter AS&S Radio und RMS haben den Start ihrer gemeinsamen Buchungsplattform audioXchange für Ende 2020 in Aussicht gestellt. Die Geschäftsführung der Ende 2019 gegründeten gemeinsamen Betreibergesellschaft übernimmt zum 1. April nun Jan Poelmann, aktuell noch Head of Business Development bei der globalen Mediaplattform Teads. "Mit der Gründung der audioXchange GmbH gehen die beiden Vermarktungshäuser einen wichtigen gemeinsamen Schritt, um die Wachstumspotenziale des Audiomarktes dort, wo es wichtig ist, nämlich an den Schnittstellen zu den Agenturen, noch weiter zu optimieren", erklärt Oliver Adrian, Geschäftsführer AS&S Radio.  Marianne Bullwinkel, Sprecherin der Geschäftsführung von RMS: "Wir stellen dem Markt hier gemeinsam eine offene Plattformlösung zur Verfügung, die sowohl von Agenturen als auch von weiteren Vermarktern und Anbietern als Marktplatz und zentraler Kommunikationsweg intensiv genutzt und weiterentwickelt werden soll." Jan Poelmann: "audioXchange wird mit digitalem Workflow die Buchungsabläufe im Audiomarkt für Agenturen deutlich beschleunigen und vereinfachen. Ich freue mich sehr, dieses wichtige Transformationsprojekt mit meinem Wissen und meiner Erfahrungen weiterentwickeln zu können."

 

Fest & Flauschig Zuhause© Spotify
Jan Böhmermann und Olli Schulz schieben angesichts der Tatsache, dass die Deutschen nun zur Vermeidung sozialer Kontakte möglichst zu Hause bleiben sollen, nun Extraschichten ein: Ihr exklusiv bei Spotify laufender Podcast "Fest & Flauschig" erscheint künftig nicht mehr nur zwei Mal, sondern fünf Mal pro Woche. Neben der normalen Ausgabe erscheint künftig dienstags bis freitags "Fest & Flauschig Zuhause". Die beiden versprechen eine Kombination aus Wissensvermittlung und Unterhaltung über die derzeitigen Geschehnisse, wobei gelegentlich auch Gäste zu Wort kommen. Via Twitter beschrieb Böhmermann das Konzept als "eine Mischung aus 'Sendung mit der Maus', 'Planet Wissen', 'Galileo Big Picture', Ü30-Vorsorgeuntersuchung beim Hausarzt und Anonyme Quarantäniker". In der ersten Sonder-Episode am vergangenen Mittwoch war der Virologe Christian Drosten zu Gast.

Radio Teddy© Radio Teddy
Der Kinder- und Familiensender Radio Teddy hat anlässlich der Schließung aller Schulen und Kitas seit Mittwoch sein komplettes Programm umgestellt. So wird nun stündlich in Nachrichten über die aktuelle Situation informiert. Dies geschehe angstfrei und pädagogisch aufbereitet, wobei man sich an den Standards der Bundeszentrale für Bildung orientiert. Die Morgenshow wurde verlängert und dauert nun bis 10 Uhr, womit man dem "neuen Lebensrhythmus entgegen kommen" wolle. Daran schließt sich bis 14 Uhr ein Programm an, in dem es stündlich Mitmachaktionen gibt. Dazu gibt's unter anderem Tipps gegen die Langeweile zu Hause von Moderatoren und anderen Kindern. Der Nachmittag wird um eine verlängerte Hörspielzeit ausgeweitet. Programmchef Roland Lehmann: "Wir bieten in der aktuellen Situation genau den 'Gute-Laune-Booster', der für den neuen Familien-Alltag von Kindern und Eltern jetzt so wichtig ist. Neben angstfreien Nachrichten steht familiengerechte Unterhaltung und eine positive Wissensvermittlung im Fokus." Geschäftsführerin Katrin Helmschrott ergänzt: "Wir befinden uns alle in einer Situation, die wir so noch nicht gehabt haben. Ich erlebe jetzt eine ganz besondere Einsatzbereitschaft aller Radio-Teddy-Mitarbeiter. Sie sind mit größtem Herzblut dabei, Kinder und Familien in dieser besonderen Situation bestmöglich zu unterhalten und informieren."

RTL Radio© RTL Radio
Das RTL Radio Center Berlin hat am Mittwoch den 24-Stunden-Kanal "Corona aktuell" im Web aufgeschaltet. Zu hören gibt's darin rund um die Uhr Experten-Interviews, News und Service-Themen. Er wird von den Nachrichtenredaktionen von 104.6 RTL Berlins Hitradio und 105‘5 Spreeradio produziert und ist über die Websites und Apps der Sender verfügbar. Die Audio Alliance produziert zudem zwei tägliche Podcasts: In "Wir und Corona" informiert "Stern"-Redakteur Florian Güßgen abends über die aktuelle Lage, spricht mit wichtigen Denkern und Entscheidern Deutschlands und mit Menschen, die sich besonders für eine konstruktive Bewältigung der Krise einsetzen. Die Mediengruppe RTL beliefert das Format mit O-Tönen. In "Geolino Spezial – Gemeinsam gegen Corona" bereitet die Redaktion von "Geolino" gemeinsam mit der Audio Alliance das Thema kindgerecht auf. Jeden Nachmittag klärt Moderatorin Ivy Haase Fragen zum Thema und gibt auch Tipps, wie man die Zeit zuhause überbrücken kann.

FM4© FM4
"You're at home, Baby", war gestern - der österreichische Sender FM4 macht den Aufruf zum Social Distancing nun vorübergehend zu seinem neuen Claim. Dort heißt es nämlich nun "Stay at home, Baby". Daneben ändert der Sender auch sein Programm. Seit Beginn der Woche sind werktäglich zwischen 13 und 14 Uhr die "Science Busters" im Einsatz, um alle Fragen rund ums Coronavirus zu beantworten, um 19 Uhr gibt's die "FM4 Stay At Home Sessions". Dann wird ein Konzert oder eine Session von österreichischen Bands und Musiker/innen aus dem Archiv online und on Air zur Verfügung gestellt, begleitet von aktuell aufgenommenen Videobotschaften der Lieblingsacts. Der Sender Ö3 sendet zwischen 9 Uhr und Mitternacht das "Ö3 Gemeinderadio - Wir. Gemeinsam. Jetzt." In der Sendung wolle man "Gemeinschaft pur hör- und spürbar" machen. Andere Sendungen gibt es nach der Morgenshow somit also nicht mehr.

Podcast der Woche: DailyQuarks

DailyQuarks 
von Kevin Hennings

Vor geraumer Zeit wurde an dieser Stelle der englisch-sprachige Informationspodcast "Curiosity Daily" empfohlen, in dem jeden Tag drei interessante Wissenschaftsthemen behandelt werden. Nun möchte ich einen deutsch-sprachigen Podcast ans Herz legen, der in gleicher Manier Wissen an den Mann und die Frau bringt. "DailyQuarks - Dein täglicher Wissenspodcast" wird vom WDR betrieben und handelt werktäglich in 20 Minuten ein wichtiges Thema ab. Momentan dominiert vor allem eines: das Coronavirus und seine Folgen. Entgegen der Meinung, dass es dafür doch bereits genug mediale Beachtung gibt, liefert "DailyQuarks" knackige Zusammenfassungen der politischen Geschehnisse, interessante Einordnungen und Denkansätze, die in den großen Fernsehsendungen höchstens am Rande angeschnitten werden. Abgesehen davon hat es sich der Podcast zur Aufgabe gemacht, alle Themengebiete von Umwelt über Gesundheit, Psychologie, Technik bishin zu Astronomie abzudecken. Anders, als bei anderen Podcasts besser möglich, sollte die Aktualität einer jeweiligen Folge jedoch nicht ganz unbeachtet bleiben. Da oft über aktuelle Themen gesprochen wird, gibt es in einer neueren Episode möglicherweise bereits aktualisiertere Fakten. So oder so: "DailyQuarks" schafft es

"DailyQuarks" ist bei Spotify und iTunes streambar, ebenso wie auf der eigenen Homepage. In der vergangenen Woche wurde der Gerichts-Podcast "The Harvey Weinstein Trial: Unfiltere" empfohlen.


Teilen

Kommentarbereich anzeigen