Shopping Queen © Vox
Unterm Strich vom 7. Dezember

"Shopping Queen": Eckpfeiler am Vox-Nachmittag

 

Zweistellige Marktanteile befinden sich für Guido Maria Kretschmer und seine Shopping Queens auch fast zwei Jahre nach dem Start noch immer regelmäßig auf der Tagesordnung. Verschleisserscheinungen sind derzeit nicht in Sicht...

von Alexander Krei
07.12.2013 - 12:11 Uhr

Lange Zeit war "Das perfekte Dinner" die mit Abstand sicherste Bank im Tagesprogramm von Vox, doch in den vergangenen Monaten hat sich das ein wenig geändert. Zwar bewegt sich die Kochshow am Vorabend noch immer über dem Senderschnitt, doch nach Marktanteilen hat Guido Maria Kretschmer die Köche inzwischen abgehängt. Sein tägliches Format "Shopping Queen" entwickelte sich zum verlässlichen Quotenbringer, der es inzwischen im Schnitt auf fast zehn Prozent Marktanteil bringt. 9,5 Prozent erzielte die Sendung in diesem Jahr durchschnittlich bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern.

Wie gut sich "Shopping Queen" inzwischen entwickelt hat, zeigt der Vergleich mit der vierwöchigen Testphase, die Vox Anfang 2012 durchführte. Damals wurden im Schnitt nur 6,4 Prozent Marktanteil gemessen. Dass man in Köln dennoch an Kretschmer und das Format glaubte, dürfte man heute rückblickend nicht bereuen. In diesem Jahr verzeichnete "Shopping Queen" bislang - mit Ausnahme vom Juli - im Monatsmittel jeweils mehr als neun Prozent Marktanteil. Am besten lief es dabei zu Jahresbeginn, als "Shopping Queen" sogar zwei Monate in Folge die Marke von zehn Prozent beim jungen Publikum überspringen konnte.

Langzeittrend: Shopping Queen
Shopping Queen

10,4 Prozent wurden im Februar erzielt und auch im März lief es mit 10,1 Prozent ähnlich gut. Von dieser Flughöhe war Guido Maria Kreschmer mit seinen Queens aber auch zuletzt nicht allzu weit entfernt: Den November schloss das Format mit einem Marktanteil von 9,7 Prozent. Gemessen an der Gesamt-Reichweite war der November mit durchschnittlich 720.000 Zuschauern sogar der zweit-erfolgreichste seit dem Start des Formats. Von der starken Vorlage weiß unterdessen auch "4 Hochzeiten und eine Traumreise" zu profitieren. Im November bewegte sich die Sendung im Anschluss mit einem Marktanteil von 8,9 Prozent in der Zielgruppe nur knapp unterhalb des Rekord-Niveaus vom August. Inzwischen hat sich auch diese Sendung zu einem schönen Erfolg für Vox gemausert.

Unterm Strich ist "Shopping Queen" inzwischen der verlässlichste Eckpfeiler im Nachmittagsprogramm von Vox - auch "Verklag mich doch" hat Guido Maria Kretschmer inzwischen längst abgehängt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.