© RTL II
Wie arbeitet es sich eigentlich bei... RTL II

Keine 5-Jahres-Pläne: RTL II will flexibler Arbeitgeber sein

 

Zu Besuch beim Realitysender: Wie arbeitet es sich bei RTL II in Grünwald? Im Rahmen unseres Job-Specials "Vitamin D" wollen wir Ein- und Umsteigern in der Branche einen Einblick in das Arbeitsumfeld einzelner Unternehmen geben. Diesmal sind wir im Münchener Süden unterwegs.

von Kevin Hennings , Grünwald
16.11.2017 - 11:22 Uhr

Der Medienstandort München ist so vielfältig wie irreführend. Längst nicht jedes Unternehmen mit vermeintlichem Sitz in der bayerischen Landeshauptstadt, sitzt wirklich hier. Telefonvorwahlen mit 089 am Anfang sollten nicht darüber hinweg täuschen: Zahlreiche Unternehmen der TV-Branche sitzen im nördlichen Vorort Unterföhring oder nebenan in Ismaning - beides entlang der S-Bahn-Strecke zwischen Münchener Flughafen und Innenstadt.

Heute jedoch führt mich die Reise weiter in den Süden. Vom Flughafen kommend, also noch weit über die Innenstadt hinaus. Das Ziel ist RTL II in Grünwald, zehn Kilometer außerhalb. Für unsere neue Reihe "Wie arbeitet es sich bei…" reise ich durch Deutschland und besuche Firmen, hake bei Arbeitnehmern und Personalabteilungen nach und möchte potenziellen Bewerbern zeigen, wie ihr neuer Arbeitsplatz aussehen kann.

Aber genug der Vorworte. Da stehe ich also, in Grünwald vor dem Hauptsitz von RTL II am Ende des Lil-Dagover-Ring. Wer sich von der nächstgelegenenen Straßenbahn-Haltestelle aus zu Fuß auf den Weg macht zum Sender, sollte nicht zweifeln. Wenn man glaubt, da kommt nichts mehr, kommt RTL II. Die knapp 250 Mitarbeiter des Senders haben es ruhig hier. Die Nachbarschaft aber ist geschichtsträchtig: Das Gelände der Bavaria Film ist gleich gegenüber. Gegründet wurde RTL II übrigens 1993 in Köln, ist aber schon ein Jahr später umgezogen nach Bayern. 2004 bezog man dann die heutige Senderzentrale.

Wie arbeitet es sich beim selbsternannten Realitysender Nr.1? Worauf achtet die Personalabteilung und welche Aufstiegsschancen bietet RTL II als Einzelsender, der trotz seines Namens eben nicht mehrheitlich zur großen Mediengruppe RTL Deutschland gehört? Antworten darauf gibt es von Julia Reuter (Chief Financial Officer/Chief Operating Officer) und Ben Bodner (Referent im Programmbereich), in Videoform. Darf ich Ihr Unternehmen auch besuchen? Da dies kein werbefinanzierter Beitrag ist, werden die Kosten von DWDL übernommen. Melden Sie sich unter hennings@dwdl.de. 

Teilen

Kommentare zum Artikel

Mehrere tausend Menschen haben über die Jobbörse von DWDL.de bereits einen Platz in der deutschen TV-Wirtschaft gefunden. Zusammen mit der Branche wandeln sich unweigerlich auch Berufsbilder und Anforderungen. Vitamin D - das Karriere-Special - wirft zwei Wochen lang einen redaktionellen Blick auf drängende und überraschende Aspekte des Themas.

DWDL.de-Geschäftsführer Thomas Lückerath: „Mit Vitamin D erweitern wir das journalistische Profil von DWDL.de und den praktischen Mehrwert der DWDL.de-Jobbörse. Das bedeutet: Mehr Service für die Branche und alle, die in ihr arbeiten wollen.“

Projektmanager Video (m/w) in Ismaning bei München Volontär (m/w) in Hamburg On Air Designer (m/w) in München Redakteur Entwicklung (m/w) in Köln oder Berlin Product Manager (m/f) in Wals-Siezenheim Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Redakteure (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Personaldisponent / Personalsachbearbeiter (m/w) in München Studentische Hilfskraft (Grafik/Design) in Köln Studentische Hilfskraft (Webdesign/Programmierung) in Köln Junior Motion Designer/in in München Cutter (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin Personal Assistant EVP Operations (m/w) in Unterföhring bei München Chef vom Dienst (m/w) in München Verkaufsmanager (m/w) (IP Deutschland) in München Sales Coordinator, International Distribution in München Teamassistenz (m/w) in Teilzeit in Berlin Highlight Operatoren (m/w) Postproduktion (CBC) in Köln Assistenz Kostüm (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur / Reporter (w/m) für die Redaktion "17.30 SAT.1 LIVE" in Mainz / Frankfurt am Main Postproduktions-Experte (m/w) in München Produktionsleiter (w/m) in Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Redaktionsleiterin Lizenz- und Programmplanung (m/w) in Leipzig Junior Redakteur (m/w) in Berlin (Junior) Datenbanktechnologe/Data Engineer (m/w) (CBC) in Köln Redakteur(in) für den Bereich Programm in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin
Viacom Berlin © Kevin Hennings
Wie arbeitet es sich bei... Viacom?

Anders als gedacht: Viacom, ein US-Konzern an der Spree

Im Rahmen unseres Job-Specials "Vitamin D" wollen wir Ein- und Umsteigern in der Branche einen Einblick in das Arbeitsumfeld deutscher Medienfirmen geben. Unser Volontär Kevin Hennings war diesmal in Berlin unterwegs und hat Viacom International Media Networks besucht. » Mehr zum Thema
Wie bewerbe ich mich richtig? © Flickr/Dennis Skley
Anschreiben, Lebenslauf & Co.

Was sich Personaler von ihren Bewerbern wünschen

Keine Eselsohren, keine Rechtschreibfehler und erst recht immer eine individuelle Ansprache. Das klingt banal, wird bei Bewerbungen aber oft vergessen. Personalverantwortliche sagen, worauf sie Wert legen und was gar nicht geht. Bei Tele 5 läuft alles wie immer etwas anders. » Mehr zum Thema
Bildmischer / Bildmeister © C.C. A 2.0 G by Magnus Manske
Berufsbilder (6)

Bildmischer: Der Live-DJ für die Zuschauer

Während der Filmeditor eine bestimmte Deadline für seine Arbeit hat, agiert der Bildmischer in unmittelbarer Live-Atmosphäre. Das kann dann schon mal extrem an den Nerven zehren, wie Bildmischer Oliver Dauer vom WDR im Gespräch mit DWDL.de verrät. » Mehr zum Thema
Ferda Ataman © Thomas Lobenwein
Neue Deutsche Medienmacher

"Redaktionen sind über die Jahrzehnte 'weiß' geblieben"

Ferda Ataman ist Mitbegründerin der Neuen Deutschen Medienmachern, der Verein ist eine Interessenvertretung für Medienschaffende mit Migrationsgeschichte. Im Interview spricht Ataman über die Situation der Kollegen in den Redaktionen, warum der Status Quo im Rundfunk ein anderer ist als im Print und über ihren Ärger über das TV-Duell. » Mehr zum Thema
RTL II in Grünwald © RTL II
Wie arbeitet es sich eigentlich bei... RTL II

Keine 5-Jahres-Pläne: RTL II will flexibler Arbeitgeber sein

Zu Besuch beim Realitysender: Wie arbeitet es sich bei RTL II in Grünwald? Im Rahmen unseres Job-Specials "Vitamin D" wollen wir Ein- und Umsteigern in der Branche einen Einblick in das Arbeitsumfeld einzelner Unternehmen geben. Diesmal sind wir im Münchener Süden unterwegs. » Mehr zum Thema