Grafik: DWDL.de; Foto: ProSieben © DWDL/ ProSieben
Kein Tagessieg, aber...

ProSieben: "Schlag den Star" mit gutem Auftakt

 

Bei weitem nicht so stark wie "Schlag den Raab", aber dennoch deutlich im grünen Bereich lag am Freitagabend die neue ProSieben-Show "Schlag den Star", in der zum Auftakt Stefan Effenberg antrat. Den Tagessieg musste man allerdings erneut Mario Barth überlassen.

von Uwe Mantel
14.03.2009 - 08:28 Uhr

Schlag den StarAm Freitagabend zeigte ProSieben erstmals "Schlag den Star", den Re-Import einer "Schlag den Raab"-Adaption, in der die Kandidaten nicht gegen Raab selbst, sondern gegen wechselnde Prominente antreten. Zum Auftakt versuchte Stefan Effenberg sein Glück und konnte sich gegen seinen Herausforderer auch durchsetzen.

Mit den Quoten kann ProSieben zufrieden sein, auch wenn das "Schlag den Raab"-Niveau nicht erreicht wurde. Mit 1,97 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern holte die erste Sendung dennoch gute 17,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Insgesamt sahen 2,81 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die erste Ausgabe der neuen Show.

Den Tagessieg konnte sich ProSieben damit allerdings dennoch nicht sichern. Der ging erneut an Mario Barth bei RTL. Trotz stärkerer Konkurrenz gab es für dessen neue Show "Willkommen bei Mario Barth" im Vergleich zum Start in der Vorwoche kaum nennenswerte Einbußen. Der Marktanteil belief sich auf starke 20,6 Prozent nach 20,9 Prozent sieben Tage zuvor. Insgesamt schauten 3,85 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale