Grafik: DWDL.de; Logo: IVW © DWDL/ IVW
Online-IVW

"Bild", "Welt", "Abendblatt": Springer-Seiten im Glück

 

Der kürzere April bescherte den Nachrichten-Seiten im Web einen Besucher-Rückgang - zumindest den meisten. Denn die Angebote aus dem Hause Axel Springer stemmten sich erstaunlich wacker gegen diesen Trend.

von Uwe Mantel
10.05.2010 - 13:04 Uhr

Welt OnlineTolle IVW-Zahlen für die großen Nachrichten-Portale von Springer: Im April, der aufgrund der geringeren Anzahl an Arbeitstagen fast allen Nachrichten-Websites einen Besucher-Rückgang im Vergleich zum März bescherte, gab es unter den Top 15 nur vier Gewinner - und drei davon kommen aus dem Hause Springer. Während "Bild.de" ganz vorne seinen Vorsprung vor "Spiegel Online" um weitere vier auf nun über 13 Millionen Visits ausbauen konnte, trumpfte im Verfolgerfeld vor allem "Welt Online" auf.

"Welt Online" gelang gegen den Trend eine Steigerung der Seitenbesuche um satte 15 Prozent auf nun 29,5 Millionen Visits. Damit zog "Welt Online" deutlich an "Focus Online" und "sueddeutsche.de" vorbei, die beide deutlich abgeben mussten, und verbessert sich damit von Rang 5 auf Rang 3. Darüberhinaus konnte trotz Bezahlschranken auch Strunz' "Hamburger Abendblatt" im Web gegen den Trend leicht um 0,8 Prozent zulegen. Vierter Gewinner im April war übrigens "stern.de".

Bei den Wirtschafts-Angeboten setzt sich die "Handelsblatt.com"-Misere weiter fort. Der Konkurrent "Financial Times Deutschland", der online im Februar zum ersten Mal seit 2004 wieder am "Handelsblatt" vorbeiziehen konnte, baut den Vorsprung immer weiter aus und verzeichnete im April fast eine halbe Million Visits mehr. "Handelsblatt.com" war auch das einzige der großen Nachrichten-Angebote, das im Vergleich zum Vorjahr abgeben musste.

Zum Abschluss noch Anmerkungen zu zwei vermeintlichen Nachrichten-Seiten, die wir nicht in unserer Top 15 auflisten. "News.de" findet sich mit fast elf Millionen Visits theoretisch noch vor "RP Online" in der Liste der meistbesuchten Seiten wieder. Im Februar waren es noch weniger als 1,7 Millionen. Allerdings entfallen über neun Millionen Visits auf die Kategorie "Suchmaschinen, Verzeichnisse und Auskunftsdienste" und sind damit kaum ein geeigneter Indikator, die Bedeutung der Nachrichten-Seite einzuordnen. Ähnliches Bild bei "N24.de", das wir schon seit längerem nicht mehr in unserer Liste ausweisen, weil von den knapp 20 Millionen Visits fast 15 Millionen daher rühren, dass SevenOne die Seite gemeinsam mit wer-weiss-was.de ausweisen lässt. Auf redaktionellen Content entfallen nur 4,4 Millionen Visits - zu wenig für den Einzug in die Top 15.

Die 15 meistbesuchten Nachrichten-Sites im April 2010:

 Visits
April
+/- absolut
zum Vormonat
+/- in Prozent
zum Vormonat
 +/- in Prozent
zum April '09
Bild.de
137.471.037+ 138.329
+ 0,1 %
 + 56,9 %
Spiegel Online124.266.343
- 3.851.090
- 3,0 %
 + 19,2 %
Welt Online
29.477.897+ 3.837.809
+ 15,0 %
+ 36,6 %
Focus Online
26.863.068- 1.771.314
- 6,2 %
+ 32,9 %
sueddeutsche.de26.184.183- 2.334.872
- 8,2 %
 + 31,8 %
n-tv.de
22.160.410
- 143.691
- 0,6 %
+ 21,4 %
FAZ.net
19.962.482
- 1.320.636
- 6,2 %  + 22,9 %
stern.de
19.819.105
+ 168.936
+ 0,9 %+ 25,7 %
Zeit Online
14.475.628
- 563.576
- 3,7 %
 + 61,0 %
RP Online10.458.026- 407.539
- 3,8 %
 + 44,0 %
FTD.de
9.338.037- 524.842
- 5,3 % + 11,3 %
Handelsblatt.com
8.867.210- 815.515
- 8,4 %
 - 9,9 %
Express.de
7.216.530- 95.275
- 1,3 %
 + 30,5 %
DerWesten.de
7.104.320- 593.824
- 7,7 %
+ 23,0 %
abendblatt.de
6.702.934+ 52.132+ 0,8 %
 + 40,2 %

Quelle: IVW

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.