Das Supertalent © RTL / Stefan Gregorowius
Sieg, aber...

"Das Supertalent" tut sich am Mittwoch schwerer

 

"Das Supertalent" erreichte am Mittwochabend rund eine Million Zuschauer weniger als sonst im Schnitt samstags. Ärgern muss RTL sich deswegen aber nicht: Für eine Deklassierung der Konkurrenz reichte es noch allemal

von Uwe Mantel
16.12.2010 - 09:14 Uhr

RTL Logo
© DWDL
Weil RTL kurz vor dem Finale die Samstage ausgingen, lief die letzte Halbfinal-Show des "Supertalents" nun ausnahmsweise am Mittwochabend. Auch auf dem ungewohnten Sendeplatz dominierte die Show den Abend, konnte aber nicht ganz an die sensationellen Quoten der letzten Monate am Samstagabend anknüpfen.

So sahen nicht um die acht Millionen Zuschauer zu, sonder etwas weniger als sieben Millionen. 6,93 Millionen waren dabei, das reichte nichtsdestotrotz für den Tagessieg und einen Marktanteil von 21,2 Prozent beim Gesamtpublikum. Ein ähnliches Bild gab es auch in der werberelevanten Zielgruppe: 4,12 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer sahen zu, das war zwar ein Tiefstwert für diese Staffel, reichte aber dennoch für stolze 30,9 Prozent Marktanteil und den überragenden Tagessieg.

Profitieren konnte davon auch Günther Jauch, der am Mittwoch zum letzten Mal eine "Stern TV"-Livesendung moderierte - auch wenn er in den kommenden Wochen noch in einigen voraufgezeichneten Sendungen zu sehen ist. Mit einem Marktanteil von 24,0 Prozent reichte es am Mittwoch für den besten Wert seit August. Insgesamt schauten 4,04 Millionen Zuschauer zu, was auch beim Gesamtpublikum sehr guten 19,1 Prozent Marktanteil entsprach.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale