ZDF © ZDF
Starke Quoten

Dortmunds Meister-Spiel beflügelt ZDF-"Sportstudio"

 

Der Sieg des BVB über den FC Bayern hat womöglich das Rennen um die Meisterschaft in der Bundesliga entschieden. Großer Profiteur war "Das aktuelle Sportstudio", das mit exklusiven Bildern vom Spiel stark war wie lange nicht.

von Alexander Krei
27.02.2011 - 09:02 Uhr

Seit Beginn der Bundesliga-Saison hat "Das aktuelle Sportstudio" zwar einen mehr oder weniger festen Sendeplatz, doch um 23:00 Uhr tat sich die Sendung bislang etwas schwerer. Der Fußball-Kracher zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund bescherte dem "Sportstudio" in dieser Woche allerdings erwartungsgemäß starke Zuschauerzahlen.

3,21 Millionen Zuschauer waren im Schnitt dabei, um unter anderem Ausschnitte aus der Begegnung vom Vorabend zu sehen, aus der der BVB letztlich als klarer Sieger hervorging. Der Marktanteil lag bei starken 16,5 Prozent. Im Vergleich zur Vorwoche gewann das "Sportstudio" im ZDF damit über eine Million Zuschauer hinzu - selbst mit "Wetten, dass..?" im Vorlauf erreichte die Show vor 14 Tagen kein solch großes Publikum.

Und auch bei den 14- bis 49-Jährigen war das Interesse groß: In dieser Gruppe entsprachen 1,01 Millionen Zuschauer einem ebenfalls überzeugenden Marktanteil von 11,7 Prozent, was vor allem deshalb überraschend ist, weil "Willkommen bei Carmen Nebel" zu Beginn des Abends über 700.000 junge Zuschauer weniger zum ZDF gelockt hatte. Der Marktanteil der Schlager-Show lag übrigens bei gerade mal 3,2 Prozent. "Das aktuelle Sportstudio" profitierte dabei wohl auch davon, dass die ARD am Vorabend noch keine Bilder vom Top-Spiel der Liga zeigen konnte.

Mit 5,63 Millionen Zuschauern war die "Sportschau" im Gegenzug die niedrigste Reichweite seit immerhin fünf Wochen. Das ZDF feierte unterdessen tagsüber weitere sportliche Erfolge: So erreichten die Nordischen Kombinierer zur Mittagszeit mit mehr als zwei Millionen Zuschauer fast 20 Prozent Marktanteil, auch Bobfahrer, Skispringer und Biathleten waren danach ähnlich erfolgreich.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.