Hand aufs Herz © Sat.1
Sender wechsel dich

"Hand aufs Herz": Sixx profitiert - um welchen Preis?

 

Seit Montag läuft "Hand aufs Herz" nicht mehr bei Sat.1, sondern bei Sixx. Gut 85 Prozent der Zuschauer hat die Serie dadurch im TV verloren. Für Sixx ist sie trotzdem ein Erfolg - doch um den Preis, dass Sat.1 treue Zuschauer verärgert.

von Uwe Mantel
09.08.2011 - 09:54 Uhr

Zehn Monate lang hat Sat.1 die schwachen Quoten der täglichen Serie "Hand aufs Herz" ertragen, vier Wochen vor dem bereits beschlossenen Ende schob man die Serie nun zu Sixx ab. Das Kalkül: Sat.1 kann seinen Vorabend schneller stabilisieren und Sixx davon profitieren, dass die treuen Zuschauer zu dem noch recht jungen Frauen-Sender wechseln.

Am Montag lief "Hand aufs Herz" nun zum ersten Mal bei Sixx. Den Senderwechsel mitgemacht haben am ersten Tag immerhin 150.000 Zuschauer. Das reichte für einen Marktanteil von 1,0 Prozent beim Gesamtpublikum und 1,3 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Für einen Sender, der im Schnitt 0,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen erreicht, ist das in jedem Fall ein Erfolg.

Allerdings konnte "Hand aufs Herz" sonst auf einen treuen Stamm von knapp über einer Million Zuschauern bauen - davon gingen nur aufs TV bezogen nun erst einmal über 85 Prozent verloren. Etliche davon werden auf das Online-Angebot ausgewichen sein - doch viele dürfte man schlicht erst einmal verprellt haben. Diesen Image-Schaden sollte Sat.1 mit einberechnen in der Bewertung, ob die kurzfristige Rochade als Erfolg zu sehen ist.

Das nun auf 18 Uhr verlegte "Sat.1 Magazin" erreicht zum Start übrigens 9,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe - ein verhaltener Wert, aber immerhin mehr als "Hand aufs Herz" dort in den letzten Wochen erreichte. "Anna und die Liebe" konnte davon allerdings kaum profitieren. Auch die verbliebene tägliche Sat.1-Serie kam am Montag nicht über 9,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hinaus und bleibt damit einstweilen weiter ein Sorgenkind.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.