Günther Jauch © i&u/Jan Totzek
Rückläufig

Günther Jauch verliert mit Merkel weitere Zuschauer

 

Das Anfangsinteresse war groß, doch seit der ersten Sendung vor zwei Wochen hat "Günther Jauch" kontinuierlich Zuschauer verloren. Beim Solo der Kanzlerin kamen nun erneut einige Zuschauer abhanden.

von Alexander Krei
26.09.2011 - 09:34 Uhr

Mit Angela Merkel begrüßte Günther Jauch am Sonntagabend zweifelsohne einen äußerst prominenten Gast in seiner Sendung, doch als großer Einschalt-Impuls entpuppte sich die Visite der Bundeskanzlerin nicht. Erneut musste Jauch mit seinem Polittalk Zuschauerverluste hinnehmen: Nachdem in der vergangenen Woche bereits eine halbe Million Zuschauer fernblieben, gingen nun nochmals mehr als 300.000 verloren.

Übrig blieben 4,29 Millionen Zuschauer, die sich das einstündige Gespräch mit Merkel ab 21:45 Uhr ansehen wollten. Der Marktanteil lag bei 15,3 Prozent - ein guter Wert, der allerding im Anschluss an den "Tatort" auch kein Hexenwerk ist. Die Krimireihe spülte zuvor 7,70 Millionen Zuschauer an und bescherte dem Ersten damit den klaren Tagessieg. "Günther Jauch" bewegte sich danach auf einem Quoten-Niveau, das auch Anne Will mit ihrer Sendung zuletzt desöfteren erreichte.

Bei den 14- bis 49-Jährigen ging es für Jauch ebenfalls klar nach unten: Nach Marktanteilen von 9,7 und 8,3 Prozent in den ersten beiden Wochen, entsprachen 830.000 junge Zuschauer diesmal nur noch 6,7 Prozent Marktanteil. Im Vergleich zum "Tatort" gingen hier somit 1,7 Millionen Zuschauer verloren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.