Teenies auf Partyurlaub - Eltern undercover © RTL
Seltener Quoten-Lichtblick

RTL: "Teenies auf Partyurlaub" bestehen den Test

 

RTL hält es für ein angemessenes Dokusoap-Thema, Jugendliche in deren Party-Urlaub von den Eltern beobachten zu lassen - und hat damit auch noch Erfolg: "Teenies auf Partyurlaub" startete gut und half auch den "Versicherungsdetektiven"

von Uwe Mantel
05.07.2012 - 09:58 Uhr

Auch wenn RTL-Chefin Anke Schäferkordt kein schwieriges Fahrwasser erkennen kann: RTL hat derzeit mit deutlichen Problemen zu kämpfen, auch die meisten Neustarts der letzten Monate konnten nicht überzeugen. Da kommt ein Erfolg wie an diesem Mittwoch gerade recht: Der zunächst einmalige Test von "Teenies auf Partyurlaub - Eltern undercover" verlief aus Quotensicht gut.

Das Format, in dem RTL ernsthaft Jugendliche in deren ersten Party-Urlaub von deren Eltern "undercover" beobachten lässt und sie anschließend unter Aufsicht von Sozialpädagoge Thomas Sonnenburg miteinander konfrontiert, erzielte am Mittwochabend gute 17,6 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe. 2,71 Millionen Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet, was beim Gesamtpublikum einem Marktanteil von 10,8 Prozent entsprach. Eine Fortsetzung dürfte damit sicher sein.

Der stärkere Vorlauf half dann auch den "Versicherungsdetektiven - Der Wahrheit auf der Spur" auf die Beine. Nach zuletzt auch in EM-freien Wochen mageren Werten deutlich unter dem Senderschnitt, reichte es diesmal für 17,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt schauten im Schnitt 2,96 Millionen Zuschauer zu. "Stern TV" sorgte dann noch mit 16,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe für einen zumindest ordentlichen Ausklang des Abends.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 13.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 13.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale