Das Supertalent © RTL/Stefan Gregorowius
"Typisch Deutsch?!" startet gut

Harry Potter stärkster Verfolger vom "Supertalent"

 

"Das Supertalent" sicherte sich am Samstag mit Abstand wieder den Sieg in der Zielgruppe und konnte verloren gegangene Zuschauer wieder zurück gewinnen. Stärkster Verfolger war die Verfilmung von "Harry Potter und der Halbblutprinz" in Sat.1

von Marcel Pohlig
27.10.2013 - 09:59 Uhr

Auch in dieser Staffel ist "Das Supertalent" wieder für Top-Quoten gut. Und offenbar macht RTL in diesem Jahr vieles richtig, denn im Vergleich zur Vorwoche konnte die Show deutlich um 600.000 Zuschauer auf nunmehr 5,74 Millionen hinzugewinnen. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag somit bei 19,5 Prozent. In der klassischen Zielgruppe machte die Castingshow einen ordentlichen Sprung und landete wieder über der 30-Prozent-Marke: 30,4 Prozent wurden erreicht. Etwas schwächer, aber noch immer gut sah es in der erweiterten Zielgruppe aus. Hier erreichte "Das Supertalent" 4,23 Millionen Zuschauer bzw. 27,1 Prozent.

Stärkster Verfolger in der Zielgruppe war Harry Potter in Sat.1. Der Spielfilm "Harry Potter und der Halbblutprinz" schlug sich dort sehr ordentlich und interessierte 1,60 Millionen Zuschauer aus der klassischen Zielgruppe. Der Marktanteil lag mit 15,4 Prozent deutlich über dem Senderschnitt. Insgesamt sahen 2,47 Millionen beziehungsweise 8,8 Prozent den Spielfilm. Mit Harry Potter lag Sat.1 auch deutlich vor ProSieben, das sich mit "Galileo Big Pictures" äußerst schwach präsentierte. Gerade einmal 1,33 Millionen Zuschauer sahen die Sendung insgesamt, womit ein magerer Marktanteil von 4,8 Prozent erreicht wurde. Gut sah es auch in der klassischen Zielgruppe mit 910.000 Zuschauern und nur 8,8 Prozent nicht aus.

Zurück zu RTL. Dort hat man ein halbes Jahr nach der Aufzeichnung doch noch einen Platz für Kaya Yanars "Typisch Deutsch?!" gefunden und sie an diesem Samstag im Anschluss an das "Supertalent" gezeigt. Zum Start lief das gar nicht mal schlecht, auch wenn nicht alle Zuschauer vom Casting rüber gerettet werden konnten. 1,77 Millionen Zuschauer sahen das Format, das den Untertitel "Die Kaya Show" trägt, in der Zielgruppe und bescherten RTL somit einen Marktanteil von 18,6 Prozent. Insgesamt sahen 3,10 Millionen Zuschauer zu, womit ein zufriedenstellender Marktanteil von 12,8 Prozent erreicht wurde.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale