WERBUNG

Sport1 © Sport1
Ins Schwarze getroffen

Darts-WM: Sport1 katapultiert sich vor Vox

 

Das Finale der Darts-WM hat Sport1 am Neujahrs-Abend starke Quoten beschert. In der Zielgruppe setzte sich das Endspiel sogar gegen Vox durch. Tagsüber überzeugte dagegen Eurosport mit dem zweiten Springen der Vierschanzentournee.

von Alexander Krei
02.01.2014 - 09:29 Uhr

Darts entwickelt sich allmählich vom Randsport zu einem echten Publikums-Erfolg: Nachdem schon das Halbfinale der Darts-Weltmeisterschaft vor zwei Tagen mehr als eine halbe Million Zuschauer zu Sport1 lockte, wusste auch das Finale am Neujahrs-Abend auf ganzer Linie zu überzeugen. 560.000 Zuschauer trieben den Marktanteil schon beim Gesamtpublikum auf sehr gute 2,1 Prozent. Noch besser lief es jedoch in der Zielgruppe, wo 340.000 Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren für einen Marktanteil von genau 3,0 Prozent sorgten. Damit war Sport1 sogar deutlich erfolgreicher als Vox, das mit seiner "Siegfried-und-Roy-Story" gnadenlos unterging.

Nicht ganz so gefragt war dagegen die Einstimmung auf das Finale. Der Countdown, der bereits um kurz vor 17 Uhr an den Start ging, hatte im Schnitt nur 160.000 Zuschauer zu Sport1 gelockt. In der Zielgruppe bewegte sich der Marktanteil mit 0,7 Prozent auf einem eher mäßigen Niveau. Tagsüber konnte sich dafür Eurosport über einen schönen Erfolg freuen: Obwohl das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee bereits von rund fünf Millionen Zuschauern im ZDF gesehen wurde, kam die parallele Übertragung bei Eurosport noch auf 490.000 Zuschauer sowie 2,5 Prozent Marktanteil. Beim jungen Publikum lief's mit 1,0 Prozent zwar nicht ganz so gut, aber zumindest ordentlich.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 15.10.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 15.10.2018
Mehr in der Zahlenzentrale