Promi Big Brother 2014 © Sat.1
Gute Quoten für die Privaten

RTL holt Tagessieg, "Promi BB" kratzt an 20 Prozent

 

"Promi Big Brother" bleibt mit etwa drei Millionen Zuschauern eine feste Bank für Sat.1, in der Primetime lief es für die Wiederholung von "Rango" nicht ganz so rund. Den Tagessieg sicherte sich RTL mit dem erfolgreichsten Film aller Zeiten.

von Timo Niemeier
24.08.2014 - 08:56 Uhr

RTL hat sich am Samstag den Tagessieg gesichert - und das ganz ohne eine Castingshow. Dazu musste man sich aber auch dem erfolgreichsten Film aller Zeiten bedienen, "Avatar - Aufbruch nach Pandora" lockte 2,68 Millionen Menschen vor die TV-Geräte, 1,69 Millionen davon kamen aus der werberelevanten Zielgruppe - Tagessieg. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag bei guten 18,6 Prozent. In der inzwischen von RTL betrachteten Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen kam der Film auf etwas schlechtere 16,1 Prozent. Ab der kommenden Woche übernimmt "Rising Star" das Zepter am Samstagabend. 

Auf Rang zwei findet sich in den Tagescharts bereits "Promi Big Brother" wieder, das mit 1,62 Millionen jungen Zuschauern und 19,4 Prozent Marktanteil glänzte. Wenn es gut läuft, könnte in den nächsten Tagen noch das ein oder andere Mal die 20-Prozent-Marke fallen, der Rekord liegt bislang bei 22,4 Prozent, aufgestellt am vergangenen Donnerstag. Insgesamt schalteten 3,02 Millionen Menschen ein, das bescherte Sat.1 starke 14,3 Prozent beim Gesamtpublikum. 

Etwas mehr hat man sich wohl bei der Wiederholung der Zeichentrick-Komödie "Rango" erhofft, die blieb zur besten Sendezeit mit 980.000 jungen Zuschauern und 10,7 Prozent Marktanteil im Mittelmaß hängen, schaffte es damit aber immerhin über den Sat.1-Senderschnitt. Insgesamt unterhielt der Film 1,54 Millionen Zuschauer, das entsprach schwachen 5,7 Prozent. Bei der Premiere im vergangenen Jahr sahen noch 3,19 Millionen Gesamtzuschauer zu, der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei starken 16,9 Prozent. 

Sat.1 musste sich damit zur besten Sendezeit auch ProSieben geschlagen geben, das erneut seine "Galileo Big Pictures" auf Sendung schickte und damit 1,01 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren unterhielt, der Marktanteil betrug 11,3 Prozent. Durch diesen soliden Wert und die wie immer starke Daytime reichte es für ProSieben zu 11,9 Prozent Tagesmarktanteil in der Zielgruppe, Sat.1 lag bei 10,5 Prozent und RTL holte 12,2 Prozent. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.