Newtopia © SAT.1
Boden gefunden?

Sat.1: "Newtopia" verliert erstmals keine Zuschauer

 

Sat.1 startete mit dem bislang schwächsten Zielgruppen-Marktanteil in die zweite Woche, hat aber zumindest zum ersten Mal seit dem Start Anfang letzter Woche keine weiteren Zuschauer verloren. Leicht zugelegt haben auch die Krimis am Abend

von Uwe Mantel
03.03.2015 - 09:11 Uhr

Nach dem fulminanten Auftakt mit 17 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe musste "Newtopia" bei Sat.1 im Lauf der ersten Woche kräftig Federn lassen. Von Tag zu Tag gingen Zuschauer verloren, am Freitag waren von den 2,8 Millionen Zuschauern vom Auftakt-Tag noch gut 1,9 Millionen übrig. Dieser Abwärtstrend wurde mit Beginn der neuen Woche nun zumindest vorerst gestoppt: Am Montag schalteten im Schnitt 2,02 Millionen Zuschauer ein.

Der Marktanteil in der Zielgruppe bewegte sich aber erneut minimal nach unten und lag bei nun 11,7 Prozent. Trotzdem: Kann sich das Format auf Dauer auf diesem Quotenniveau halten, kann man bei Sat.1 vollauf zufrieden sein, vor allem wenn man bedenkt, wo Sat.1 am Vorabend herkommt: Die Wiederholungen von "Navy CIS" hatten in den Wochen zuvor weniger als sechseinhalb Prozent Marktanteil in der Zielgruppe einfahren können.

Verhalten positive Signale kommen auch aus der Primetime. Nachdem die Krimiserien dort zuletzt mit einstelligen Marktanteil zu kämpfen hatte, legte "Detective Laura Diamond" immerhin leicht auf 10,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen zu. 2,55 Millionen Zuschauer sahen insgesamt zu, über 200.000 mehr als beim Tiefstwert vor zwei Wochen. "The Mentalist" erreichte im Anschluss mit 10,1 Prozent den bisherigen Bestwert seit dem Wechsel zurück auf den Montagabend. Die Gesamt-Zuschauerzahl lag hier bei 2,44 Millionen.

Dafür erging es "Castle" diesmal deutlich schlechter als zuletzt: Mehr als 8,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen waren diesmal nicht drin. In den vergangenen vier Wochen wurden im Schnitt noch knapp elf Prozent Marktanteil erzielt. Insgesamt hatten 1,8 Millionen Zuschauer eingeschaltet.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.