Luke! Die Woche und ich © Sat.1
Guter Abend für Sat.1

"Luke!" endet mit Bestwert, Carpendales legen zu

 

Zum Finale der aktuellen Staffel konnte Luke Mockridge noch einmal ordentlich zulegen: "Luke! Die Woche und ich" erreichte erstmals die Zweistelligkeit, an der zuvor bereits die Carpendale-Show "Ran an den Mann" kratzte.

von Marcel Pohlig
23.04.2016 - 09:17 Uhr

Mit 8,8 Prozent erlebte "Ran an den Mann" in der vergangenen Woche nicht gerade einen famosen Start in Sat.1. Umso größer wird in Unterföhring am Samstagmorgen die Erleichterung beim Blick auf die Quoten sein: "Ran an den Mann" hat nicht etwa weiter abgegeben, sondern konnte mit der zweiten Ausgabe zulegen. 940.000 Zuschauer sahen die von Annemarie und Wayne Carpendale moderierte Show in der Zielgruppe, womit Sat.1 an der Zweistelligkeit kratzte: Der Marktanteil besserte sich auf gute 9,8 Prozent. Insgesamt schalteten 1,61 Millionen Zuschauer ein, ebenfalls etwas mehr als noch beim Auftakt.

Vom Tagessieg war Sat.1 damit allerdings noch immer weit entfernt. Den musste man in der Zielgruppe wenig überraschend auch diesmal "Let's Dance" überlassen. Die Tanzshow legte bei RTL etwas zu und wurde diesmal von 1,64 Millionen Zuschauern gesehen, was ordentlichen 16,9 Prozent entspricht – von der 20 vor dem Komma, die noch vor zwei Wochen erreicht wurde, ist die Show damit aber noch immer ein gutes Stück entfernt. Insgesamt entschieden sich am Freitagabend 4,44 Millionen Zuschauer für RTL tanzende Prominente.

"Jungen gegen Mädchen" bewegte sich im Anschluss an "Let's Dance" auf dem mauen Niveau der Vorwoche und erzielte lediglich 12,5 Prozent in der Zielgruppe bei 910.000 Zuschauern. Insgesamt blieben 2,54 Millionen Zuschauer für eine zusätzliche Llambi-Dosis dran – ein Plus von rund 300.000 Zuschauern im Vergleich zum Staffelauftakt vor einer Woche.

Sehr zufrieden sein darf man unterdessen bei Sat.1 mit dem Programm am späten Abend. Luke Mockridge legte zum Staffelfinale seiner Comedyshow "Luke! Die Woche und ich" noch einmal zu und amüsierte 1,03 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe schalteten 800.000 Zuschauer ein, die einem Marktanteil von guten 10,9 Prozent entspricht. Mockridge erreichte zum Staffelfinale das erste Mal überhaupt einen zweistelligen Marktanteil. Im Staffelverlauf erzielte "Luke! Die Woche und ich" im Schnitt 8,9 Prozent in der Zielgruppe und damit so viel wie beim ersten Durchlauf vor einem Jahr.

Marktanteils-Trend: Luke! Die Woche und ich
Luke! Die Woche und ich

Zufrieden dürfte bei Sat.1 auch mit Blick auf den Vorabend herrschen, wo "Auf Streife - Die Spezialisten" am Freitag ebenfalls einen neuen Rekord schaffte. Starke 15,1 Prozent betrug der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. "Einsatz in Köln - Die Kommissare" macht allerdings viel zu wenig aus der starken Vorlage und blieb anschließend bei gerade mal 6,8 Prozent hängen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.