Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare © RTL / Stefan Menne
Doppelsieg für den Klassiker

Guter Start fürs "Sommerhaus", aber "XY" war stärker

 

Die neue RTL-Realityshow "Das Sommerhaus der Stars" hat einen guten Auftakt erwischt, musste sich aber auch beim jungen Publikum dem ZDF-Klassiker "XY" geschlagen geben. Für Sat.1 verlief der Abend indes besser als erwartet.

von Alexander Krei
14.07.2016 - 08:52 Uhr

Seit dieser Woche weht ein Hauch von "Promi Big Brother" durchs Programm von RTL. Möglich macht das die neue Realityshow "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare", die am Mittwochabend ihre Premiere feierte. Zum Auftakt konnte die Sendung aus Quotensicht zwar noch keine Bäume ausreißen, erwies sich aber zumindest als solider Quotenbringer. 2,63 Millionen Zuschauer konnten sich für den zweistündigen Auftakt zur besten Sendezeit begeistern, in der Zielgruppe lag der Marktanteil mit 1,29 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern bei guten 13,4 Prozent.

Für den Tagessieg reichte das allerdings nicht - den sicherte sich nämlich der ZDF-Klassiker "Aktenzeichen XY... ungelöst", der es sogar auf 1,42 Millionen junge Zuschauer brachte. Der Marktanteil belief sich hier auf starke 14,2 Prozent und lag damit bei mehr als dem Doppelten des Senderschnitts. Insgesamt wurde die neue "XY"-Ausgabe von 5,57 Millionen Zuschauern gesehen, sodass sich das ZDF hier sogar über hervorragende 19,3 Prozent Marktanteil freuen kann. Auch das "heute-journal" war danach noch mit 4,64 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 17,9 Prozent überaus erfolgreich.

Das Erste hatte dagegen das Nachsehen, schlug sich mit der Wiederholung des Dramas "Weiter als der Ozean" aber zumindest ordentlich. 3,54 Millionen Zuschauer sahen den Film, der damit auf 12,2 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum kam. RTL gelang es unterdessen, die Marktanteile im Anschluss an das "Sommerhaus der Stars" sogar noch auszubauen. So brachte es "Stern TV" um 22:30 Uhr auf überzeugende 14,8 Prozent Marktanteil, ehe das "Nachtjournal" zu später Stunde sogar richtig gute 15,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen verzeichnete. 1,35 Millionen Zuschauer machten die Sendung zu den erfolgreichsten Spätnachrichten des Tages.

Von solchen Werten war Sat.1 am Mittwoch ein gutes Stück entfernt, doch auch hier kann man durchaus zufrieden sein. Nachdem die erste Ausgabe der Rankingshow "21 Schlagzeilen" im Mai nur auf 6,4 Prozent Marktanteil gekommen war, interessierten sich nun immerhin 9,1 Prozent der Werberelevanten für die Sendung. 1,59 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei. Die neue Doku-Reihe "Mein schrecklich-schöner Körper" steigerte sich anschließend sogar auf gute 10,7 Prozent und bewegte sich damit klar im grünen Bereich. Hiermit hielt Sat.1 noch 1,43 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher. Am Vorabend stellte zudem "Fahndung Deutschland" mit guten 9,8 Prozent Marktanteil einen neuen Bestwert auf.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 17.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 17.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale