The Walking Dead - Staffel 7 © AMC
Passend zu Halloween

"Walking Dead" beschert FOX einen neuen Rekord

 

Mit "The Walking Dead" hat FOX am Montag einen neuen Quoten-Rekord aufgestellt: So viele Zuschauer wie diesmal sahen noch nie eine Serien-Folge im Pay-TV. Aber auch RTL II wusste mit der Horrorserie zu überzeugen.

von Alexander Krei
01.11.2016 - 10:34 Uhr

Vor der Halloween-Party stand vielen Zuschauern am Montagabend offensichtlich der Kopf nach Zombies. Nach dem guten Staffel-Auftakt mit 360.000 Zuschauern konnte sich die US-Serie "The Walking Dead" beim Pay-TV-Sender FOX sogar noch steigern. Mit 440.000 Zuschauern verbuchten die Zombies die bislang höchste Serien-Reichweite im Bezahlfernsehen. Der vor über einem Jahr markierte Rekord konnte somit also noch einmal leicht überboten werden.

Schon beim Gesamtpublikum lag der Marktanteil damit bei beachtlichen 1,4 Prozent, doch noch besser sah es in der Zielgruppe aus: Dort brachte es "The Walking Dead" mit 370.000 Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren auf fulminante 3,5 Prozent Marktanteil. Das war mehr als so manch frei-empfangbarer Sender am Montag schaffte. Zuvor hatte bereits die Wiederholung der Folge aus der Vorwoche 110.000 Zuschauer sowie 0,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe erreicht.

Aber auch im Free-TV waren mit den Zombies gute Quoten zu holen: So verbuchte eine alte Folge der Serie bei RTL II um 23:15 Uhr überzeugende 6,7 Prozent Marktanteil, ehe gegen 1 Uhr sogar exakt 10,0 Prozent drin waren. Zu diesem Zeitpunkt unterhielt "The Walking Dead" insgesamt noch fast eine halbe Million Zuschauer.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 11.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 11.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale