Luke! Die Woche und ich © Sat.1
Sonntag der Rekorde für Sat.1

"Luke!" & "Hochzeit auf den ersten Blick" stark wie nie

 

Obwohl sich "The Voice" gegen den 1000. "Tatort" etwas schwerer tat, fuhr "Luke! Die Woche und ich" in Sat.1 einen Rekord ein. Am Vorabend meldete sich schon "Hochzeit auf den ersten Blick" mit einem neuen Bestwert zurück.

von Alexander Krei
14.11.2016 - 09:12 Uhr

Beim Blick auf die Sonntags-Quoten kann man in Unterföhring zufrieden sein - zumindest, wenn man es mit Sat.1 hält. Denn während ProSieben auf einen ernüchternden Tagesmarktanteil von gerade mal 8,1 Prozent in der Zielgruppe kam, sicherte sich Sat.1 mit 12,3 Prozent die Tagesmarktführerschaft vor RTL. Zu verdanken hat man das nicht zuletzt quotenstarken Eigenproduktionen: So tat sich "The Voice of Germany" gegen den Jubiläums-"Tatort" zwar schwerer als zuletzt, war angesichts von 2,33 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern sowie 17,4 Prozent Marktanteil aber dennoch ein voller Erfolg.

Insgesamt wollten 3,71 Millionen Zuschauer die Musikshow sehen, ehe "Luke! Die Woche und ich" im Anschluss noch 1,68 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher hielt. Was zunächst nicht allzu berauschend klingt, erweist sich vor allem mit Blick auf die Zielgruppe als Abräumer: Dort markierte die Personalityshow mit Luke Mockridge nämlich einen neuen Bestwert. Auf starke 15,0 Prozent Marktanteil brachte es die Sendung am späten Abend. Sat.1 übernahm somit somit zu diesem Zeitpunkt die Marktführerschaft beim jungen Publikum. Zum Vergleich: Zum Auftakt der Staffel hatte es "Luke!" kürzlich nur auf einen Marktanteil von 10,5 Prozent gebracht.

Marktanteils-Trend: Luke! Die Woche und ich
Luke! Die Woche und ich

Erfolgreich war Sat.1 allerdings auch schon ab dem Nachmittag unterwegs: Mit "Harry Potter und der Orden des Phönix" verzeichnete der Sender ab kurz nach 15 Uhr nämlich bereits stolze 14,9 Prozent Marktanteil. Danach meldete sich "Hochzeit auf den ersten Blick" schließlich mit einem Rekord zurück: 13,5 Prozent betrug der Marktanteil in der Zielgruppe - und das, obwohl es mit der Formel 1 ein überaus starkes Gegenprogramm gab. Insgesamt schalteten 2,41 Millionen Zuschauer ein und damit mehr als bei jeder Folge der im vorigen Jahr ausgestrahlten zweiten Staffel.

Zufrieden kann man unterdessen auch bei Vox sein, wo "Hot oder Schrott" ab 19:15 Uhr einen überzeugenden Marktanteil von 9,2 Prozent in der Zielgruppe verzeichnete. Um 20:15 Uhr zeigte sich "Grill den Henssler" schließlich mit 2,11 Millionen Zuschauern sowie 8,9 Prozent Marktanteil unbeeindruckt von der "Tatort"- und "The Voice"-Konkurrenz. "Prominent!" drehte zu später Stunde richtig auf und erzielte zum Abschluss des Tages einen satten Marktanteil von 13,6 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 15.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 15.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale