The Voice Kids Jury 2017 © Sat.1
Schlechte Nachrichten

"The Voice Kids" einstellig, auch Vox sackt ab

von Timo Niemeier
20.03.2017 - 08:47 Uhr

Tools

Social Networks

 

Nachdem die Quotenkurve in den vergangenen zwei Wochen schon nach unten gezeigt hat, ist "The Voice Kids" nun im einstelligen Bereich angekommen. Aber auch bei Vox präsentierte sich ohne "Kitchen Impossible" deutlich schwächer.

Das Finale der 2016er-Staffel von "The Voice Kids" hat mit 9,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen ein Allzeit-Tief erreicht, keine andere Ausgabe der Castingshow kam davor oder danach erneut auf einstellige Werte - bis jetzt. Am Sonntag ist die Sat.1-Show erneut unter die Marke von 10,0 Prozent Marktanteil gefallen. Mit 1,20 Millionen Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren erreichte der Sender noch 9,8 Prozent, das war ein neues Staffel-Tief. Insgesamt schalteten 2,38 Millionen Menschen ein.

Marktanteils-Trend: The Voice Kids
The Voice Kids

Doch auch bei der Konkurrenz lief nicht alles nach Plan. Vox verzeichnete mit dem Dschungel-Spezial des "Perfekten Promi-Dinners" 940.000 junge Zuschauer und 8,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Damit lag das Format relativ klar über dem aktuellen Senderschnitt von Vox, in den vergangenen Wochen erzielte der Sender sonntags dank "Kitchen Impossible" aber zweistellige Werte. Insgesamt sorgten 1,68 Millionen Zuschauer für 5,1 Prozent.

Am Vorabend hatten Sat.1 und Vox dagegen keinen Grund zum Klagen. "The Biggest Loser" verzeichnete ab 17:45 Uhr 2,29 Millionen Gesamtzuschauer, der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe belief sich auf starke 13,6 Prozent. Damit lag Sat.1 übrigens auch vor "Vermisst" von RTL, das ab 19 Uhr nur auf 11,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kam. Dafür lief es insgesamt für das RTL-Format mit 3,94 Millionen Zuschauern besser. Vox unterhielt ab 19:10 Uhr 2,26 Millionen Menschen mit "Ab ins Beet", beim jungen Publikum konnte sich der Sender über starke 10,9 Prozent Marktanteil freuen.

Kommentare zum Artikel

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 29.03.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 29.03.2017
Mehr in der Zahlenzentrale