Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! © MG RTL D / Arya Shirazi
"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

RTL: Dschungelcamp startet stark, aber mit Einbußen

 

Die Marke von sieben Millionen Zuschauern verfehlte "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zum Auftakt der zwölften Staffel zwar deutlich, toll lief es für das Dschungelcamp aber freilich dennoch. Auch Günther Jauch und RTLplus profitierten.

von Marcel Pohlig
20.01.2018 - 09:00 Uhr

Das Dschungelcamp ist eröffnet und natürlich sicherte sich die knapp dreistündige Live-Show auch in diesem Jahr auf Anhieb den Tagessieg. Allerdings musste "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Vergleich zu den vergangenen Jahren, als zum Auftakt die Marke von sieben Millionen Zuschauern sehr deutlich geknackt wurde, auch deutlichere Einbußen hinnehmen. Im Schnitt schalteten diesmal 6,49 Millionen Zuschauer ein, was freilich noch immer ein hervorragender Wert ist. Jeder vierte Fernsehzuschauer entschied sich für das Dschungelcamp.

Auch in der Zielgruppe war "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" nicht ganz so stark wie im vergangenen Jahr, kann sich mit 3,45 Millionen Zuschauern aber natürlich trotzdem sehen lassen. Bereits zum Auftakt erreichte RTL mit dem Dschungelcamp einen sehr starken Marktanteil von 39,1 Prozent. Maik Meuser profitierte im Anschluss mit dem "Nachtjournal" von der Dschungelstärke und informierte in der Zielgruppe noch 1,48 Millionen Zuschauer, was 28,8 Prozent entspricht. Insgesamt brachten sich 2,64 Millionen Zuschauer auf den neuesten Stand.

Zur besten Sendezeit profitierte auch schon "Wer wird Millionär?" vom startenden Dschungelcamp. Die erste reguläre Folge seit mehreren Monaten, die zugleich die erste Freitagsausgabe seit ziemlich genau einem Jahr war, unterhielt im Schnitt 1,70 Millionen Zuschauer. Mehr Zuschauer schalteten zuletzt vor dem Auftakt des Dschungelcamps im vergangenen Jahr ein, auch die diversen Specials hatten nicht so viele Zuschauer. "Wer wird Millionär?" erreichte damit tolle 18,0 Prozent. Die Zuwächse verzeichnete RTL dabei vor allem in der Zielgruppe; insgesamt bewegte sich der Quiz-Klassiker mit 4,93 Millionen Zuschauern und 15,2 Prozent nämlich auf einem gewohnten Niveau.

Funktioniert hat zum Auftakt des Dschungelcamps auch das Zusammenspiel mit RTLplus, das an sechs Tagen der Woche nun immer im Anschluss an die Hauptshow zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach" lädt. 460.000 Zuschauer wechselten um Mitternacht zu RTLplus, das damit einen sehr guten Marktanteil von 3,8 Prozent erreichte. In der klassischen Zielgruppe lief es mit 180.000 Zuschauern und 3,9 Prozent ähnlich toll. "Der Preis ist heiß" unterhielt danach noch insgesamt 190.000 Zuschauer und holte damit einen schönen Marktanteil von 2,6 Prozent; auch in der Zielgruppe lief es mit 2,4 Prozent gut.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 22.08.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 22.08.2019
Mehr in der Zahlenzentrale