Sport1 © Sport1
Zweitbester Wert der Saison

Europa League: RB Leipzig beflügelt Sport1-Quoten

 

RB Leipzig hat in der Europa League gegen Neapel gewonnen und gleichzeitig auch Sport1 hervorragende Quoten beschert. Durch das Match sprang der Sender auch in den Tagescharts nach vorn. Bei Sky kam der BVB auf 710.000 Zuschauer.

von Timo Niemeier
16.02.2018 - 09:03 Uhr

Als der 1. FC Köln im vergangenen September erstmals wieder die europäische Fußball-Bühne betrat, sahen mehr als zwei Millionen Menschen bei Sport1 zu. Diesen Wert konnte der Sender bislang nicht wiederholen, so langsam nähert man sich der Marke aber wieder an. Das Match zwischen Neapel und Leipzig sahen am Donnerstag 1,77 Millionen Menschen, das war das zweiterfolgreichste Spiel der laufenden Saison. Schon beim Gesamtpublikum lag Sport1 damit bei sehr guten 6,1 Prozent.

Noch etwas besser lief es bei den jungen Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren. Hier sorgten 660.000 Zuschauer für starke 6,6 Prozent. Am späteren Abend steigerte sich Sport1 mit den Highlights der anderen Spiele auf 11,2 Prozent - 1,16 Millionen Menschen blieben ab kurz nach 23 Uhr noch dran. Dieser starke Abend hatte natürlich auch Einfluss auf den Tagesmarktanteil: Sport1 beendete den Donnerstag mit 2,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und war damit erster Verfolger der großen acht Sender, beim Gesamtpublikum musste man mit 2,2 Prozent unter anderem ZDFneo und dem NDR den Vortritt lassen.

Auch Sky hatte die Europa League im Programm: Das Match zwischen Dortmund und Bergamo verfolgten im Schnitt 710.000 Menschen. 540.000 waren es in der Einzelkanaloption, 170.000 weitere kamen über die Konferenz hinzu. Insgesamt lag der Marktanteil bei 1,7 Prozent, bei den jungen Zuschauern waren es 2,6 Prozent. Dieses Spiel begann allerdings auch schon um 19 Uhr, RB Leipzig spielte bei Sport1 erst zwei Stunden später. Die 21-Uhr-Konferenz sahen dann nur noch 390.000 Menschen und die Marktanteile gingen auf 1,3 bei allen und 1,6 Prozent bei den jungen Zuschauern zurück.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 22.08.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 22.08.2019
Mehr in der Zahlenzentrale