Lissabon-Krimi © ARD Degeto/Armando Claro
Neue Reihe

Starker Einstand für neuen "Lissabon-Krimi" im Ersten

 

Die ARD lässt bekanntlich donnerstags in inflationärer Zahl im Ausland ermitteln. Neu dazu gekommen ist nun noch der "Lissabon-Krimi" - mit großem Erfolg. Kerners "Quiz-Champion" hatte das Nachsehen, unzufrieden sein muss man aber auch beim ZDF nicht

von Uwe Mantel
06.04.2018 - 09:46 Uhr

Die Zahl der Donnerstags-Ermittlerteams im Ersten stieg mit Jürgen Tarrach und Vidina Popov im "Lissabon-Krimi" auf stattliche 14 an, dem Publikum gefällt's aber offenbar. Der erste von zunächst zwei Filmen lockte in dieser Woche 5,77 Millionen Zuschauer vor den Fernseher, das reichte für sehr gute 17,9 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und dem klaren Tagessieg beim Gesamtpublikum. Bei den 14- bis 49-Jährigen tat sich der Krimi dann schon schwerer, lief mit 6,7 Prozent Marktanteil aber zumindest solide.

"Der Quiz-Champion" mit Johannes B. Kerner im ZDF zog da um 20:15 Uhr klar den Kürzeren. 3,97 Millionen Zuschauer zählte die Show, das entsprach einem Marktanteil von 12,3 Prozent beim Gesamtpublikum, 7,2 Prozent wurden bei den 14- bis 49-Jährigen erzielt. Der Blick in die Vergangenheit zeigt aber: Richtig stark war der "Quiz-Champion" stets erst beim Finale am Samstag - für die Donnerstags-Ausgabe waren es diesmal sogar vergleichsweise gute Werte. Mehr Zuschauer hatte "Der Quiz-Champion" an einem Donnerstag zuletzt im Sommer 2016.

Die meistgesehenen ZDF-Sendungen liefen am Donnerstag übrigens ohnehin bereits am Vorabend. Neben "heute" mit 4,16 Millionen Zuschauern platzierte sich auch die "SOKO Stuttgart" um 18 Uhr mit 4,11 Millionen Zuschauern vor der Primetime-Sendung. 20,5 Prozent betrug der Marktanteil beim Gesamtpublikum, 6,4 Porzent waren es bei den 14- bis 49-Jährigen. Seit im Ersten statt "Wer weiß denn sowas?" das "Quizduell" läuft, zogen die Krimi-Quoten im ZDF wieder ein Stückchen an. Das "Quizduell" lief mit 2,55 Millionen Zuschauern und 13,1 Prozent Marktanteil zwar alles andere als schlecht, von den über vier Millionen Zuschauern, die "Wer weiß denn sowas?" zuletzt erreicht hatte, ist das aber weit entfernt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.04.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.04.2019
Mehr in der Zahlenzentrale  
Junior Producer (m/w/d) in Berlin Buchhalter (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Köln 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Köln Fiction Editoren (w/m/d) für fiktionales Serienprojekt (Soap) in Köln TV-Volontär(in) in Schwelm bei Wuppertal Drehende Redakteure (m/w/d) in München Erster Aufnahmeleiter (m/w) für laufende tägliche Formate in Ismaning bei München Chefs vom Dienst (m/w/d) in Ismaning bei München Redakteure für Dreh & Schnitt (m/w/d) in Ismaning bei München Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Producer/ Redaktionsleitung (m/w/d) in München (Junior-) Redakteur Factual-Casting (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Casting-Redakteur (m/w/d) Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Sales Manager (w/m/d) TV Distribution - Asia & Africa in München Producer (m/w/d) im fiktionalen Bereich in Berlin Junior-Producer (m/w/d) im fiktionalen Bereich in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Schnittrealisator/in (Redakteur/in) in Hamburg Redaktionsvolontäre (m/w/d) in Leipzig Technischer Assistent (m/w/d) für Technik-Abteilung in Ismaning bei München Bildtechniker (m/w/d) in Teilzeit in Köln Tontechniker (m/w/d) mit Schwerpunkt Außenübertragung in Köln Schnittredakteure (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Redakteure (m/w/d) für ein neues Sozialexperiment in Köln Redakteure (m/w/d) für "Armes Deutschland" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Armes Deutschland" in Köln Volontäre (m/w/d) in Köln Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteure für Dreh und Schnitt (m/w/d) in München