Danke Deutschland! © ZDF/Richard Hübner
Sketch-Comedy tut sich schwer

"Danke Deutschland!" geht mit schwachen Quoten zu Ende

 

Die Sketch-Comedy "Danke Deutschland!" hat zum Abschied zwar noch einmal ein paar Zuschauer zurückgewonnen, blieb unterm Strich fürs ZDF aber kein Quoten-Erfolg. Der Rückenwind durch die Fußball-WM hielt nicht allzu lange an.

von Alexander Krei
11.08.2018 - 09:16 Uhr

Mit mehr als dreieinhalb Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von über 20 Prozent beim jungen Publikum legte die Sketch-Comedy "Danke Deutschland!" vor wenigen Wochen im ZDF einen überragenden Start hin. Zu halten war dieses Quoten-Niveau freilich nicht, immerhin sorgte damals die Fußball-WM im Nacken für derartige Zahlen. Ohne diese Schützenhilfe fielen die Quoten in den zurückliegenden Wochen dagegen deutlich ernüchternder aus.

Daran änderte sich auch mit der vorerst letzten Folge nichts: Nur 1,55 Millionen Zuschauer waren am Freitag um 22:30 Uhr dabei. Das war zwar die beste Reichweite seit Mitte Juli, reichte letztlich aber doch nur für einen Marktanteil von 7,6 Prozent beim Gesamtpublikum. Mit den Quoten der sonst auf diesem Sendeplatz ausgestrahlten "heute-show" konnte "Danke Deutschland!" damit ebenso wenig mithalten wie mit dem zuvor gezeigten "heute-journal", das immerhin noch 2,94 Millionen Zuschauer zählte.

Auch beim jungen Publikum blieb der große Erfolg für die Sketch-Comedy aus: Hier verbuchte "Danke Deutschland!" mit dem Staffel-Finale mäßige 5,2 Prozent Marktanteil. Den vor zwei Wochen markierten Tiefpunkt mit gerade mal 3,5 Prozent konnte das Format aber zumindest klar hinter sich lassen. Gar nichts mehr zu holen gab's für das ZDF indes im Anschluss mit dem "Literarischen Quartett", das diesmal lediglich 420.000 Zuschauer erreichte und damit schon beim Gesamtpublikum nicht über 2,7 Prozent Marktanteil hinauskam.

Zuschauer-Trend: Danke Deutschland!
Danke Deutschland!

Ungleich besser verlief für deen Sender dagegen der Start in den Abend. Trotz der Konkurrenz durch die European Championships im Ersten erreichte die Krimiserie "Der Alte" um 20:15 Uhr im Schnitt 3,89 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 15,6 Prozent. Auch "Letzte Spur Berlin" hielt sich danach mit 3,56 Millionen Zuschauern noch wacker.  Die Tagesmarktführerschaft musste das ZDF am Freitag aber dem Ersten überlassen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.08.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.08.2018
Mehr in der Zahlenzentrale