ProSieben © ProSieben
"We Love"

Michael-Jackson-Doku mit guten Quoten bei ProSieben

 

Nach Vox hat am Mittwoch auch ProSieben mit seiner Dokumentation über Michael Jackson punkten können. An der "Bachelorette" von RTL kam der Sender jedoch nicht vorbei. Auf einen erfolgreichen Tag blickt aber auch ProSieben Maxx zurück.

von Alexander Krei
30.08.2018 - 09:25 Uhr

Am Mittwoch wäre Michael Jackson 60 Jahre alt geworden - ein besonderer Tag also für die Pop-Welt, für den ProSieben sogar aus von seiner üblichen Serien-Programmierung abwich. Zu sehen gab es daher ein fast dreistündiges Porträt, für dessen Ausstrahlung der Sender mit guten Quoten belohnt wurde. "We Love: Michael Jackson! Die 30 bewegendsten Geschichten über den legendären King of Pop", so der etwas sperrige Titel, erreichte im Schnitt 1,44 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 11,4 Prozent in der Zielgruppe.

Damit war ProSieben sogar noch etwas erfolgreicher als Vox, das am Samstag ebenfalls eine mehrstündige Jackson-Doku ins Programm genommen hatte und damit mehr als neun Prozent Marktanteil erzielte. Am späten Abend tat sich ProSieben allerdings ein ganzes Stück schwerer als die zuvor gezeigte Doku: "Michael Jackson's This Is It" brachte es ab 23:09 Uhr nur noch auf 580.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 9,3 Prozent in der Zielgruppe.

Unterm Strich stand aber immerhin noch ein guter zweistelliger Tagesmarktanteil von 10,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. ProSieben musste sich am Mittwoch damit nur RTL geschlagen werden, das mit 10,9 Prozent nur unwesentlich erfolgreicher war und auch um 20:15 Uhr die Nase vorn hatte. Dort erreichte "Die Bachelorette" eine Woche vor dem Finale gute 13,6 Prozent Marktanteil sowie insgesamt 1,99 Millionen Zuschauer. "Stern TV" musste sich danach gegen "Promi Big Brother" mit 9,5 Prozent begnügen.

Beim Gesamtpublikum hatte derweil die ARD-Tragikomödie "Nichts zu verlieren" das Sagen: 4,10 Millionen Zuschauer können sich ebenso sehen lassen wie der Marktanteil von 9,3 Prozent beim jungen Publikum. Das ZDF erreichte mit seiner Krimi-Wiederholung "Der Kommissar und das Meer" parallel dazu 3,85 Millionen Zuschauer, ZDFneo verbuchte weitere 1,52 Millionen mit "Ein starkes Team". Stark war zudem ProSieben Maxx, das am Donnerstag auf stolze 2,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe kam und tagsüber zeitweise über sechs Prozent mit seinen Animes erreichte.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.05.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.05.2019
Mehr in der Zahlenzentrale