Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Die vierstündige "Schlagernacht des Jahres" mit Inka Bause - eine Aufzeichnung der November-Ausgabe der Event-Reihe aus Oberhausen - bescherte RTLplus am Mittwochabend starke Quoten: 480.000 Zuschauer waren insgesamt vor dem Fernseher mit dabei, das trieb den Marktanteil auf 2,1 Prozent beim Gesamtpublikum nach oben. Zum Vergleich: Der RTLplus-Senderschnitt lag im November zuletzt bei 1,4 Prozent. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen war die Schlagerparty gefragt, hier reichte es für einen ebenfalls weit überdurchschnittlichen Marktanteil von 1,9 Prozent.

Das ZDF war zwar ebenfalls musikalisch unterwegs, ließ es aber eine Spur ruhiger angehen: Carmen Nebel präsentierte da "Die schönsten Weihnachts-Hits" und sammelte wie jedes Jahr Spenden für "Brot für die Welt" und "Misereor". Unter anderem die starke Konkurrenz durch den ARD-Zweiteiler über Aenne Burda kostete aber ein paar Zuschauer. 3,53 Millionen schalteten diesmal ein, das waren über 800.000 weniger als noch im Vorjahr. Der Marktanteil lag trotzdem bei soliden 12,4 Prozent beim Gesamtpublikum. Bei den 14- bis 49-jährigen reichte es für 4,3 Prozent.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV