Top Chef Germany © Sat.1/Frank Zauritz
Verluste in der zweiten Woche

Sat.1-Kochshow "Top Chef" fällt unter die Millionen-Marke

 

Die deutsche Adaption von "Top Chef" ist weiter kein Erfolg für Sat.1. In der zweiten Woche erreichte die Kochshow sogar nicht mal mehr eine Million Zuschauer. Auch die Dokusoaps bei RTL II verloren in der zweiten Woche an Boden.

von Alexander Krei
16.05.2019 - 09:12 Uhr

Die neue Kochshow "Top Chef Germany" entwickelt sich für Sat.1 weiter enttäuschend. Nach dem ohnehin schon schwachen Start verlor das Format in der zweiten Woche noch einmal 180.000 Zuschauer und verfehlte somit sogar die Millionen-Marke deutlich. Übrig blieben gerade mal 930.000 Zuschauer, die sich zur besten Sendezeit für die Sendung mit Eckart Witzigmann begeistern konnten. Immerhin blieb der Marktanteil in der Zielgruppe mit 6,1 Prozent stabil.

Im Anschluss an "Top Chef" tat sich "Akte 20.19 Spezial" zudem noch schwerer und kam nicht über 380.000 Zuschauer sowie einen Marktanteil von 4,8 Prozent hinaus. Und auch der Vorabend bereitet Sat.1 weiter Kummer: Hier blieben "Endlich Feierabend!" und "Genial daneben - Das Quiz" mit Werten um fünf Prozent blass. Weil das "Frühstücksfernsehen" und weite Teile des Nachmittagsprogramm gut funktionierten, lag der Tagesmarktanteil letztlich bei 7,8 Prozent.

Tagesmarktführer wurde RTL, wo sich am Abend die Rankingshow "Die 25" recht ordentlich schlug. 2,34 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von 12,7 Prozent waren hierfür drin, womit der Sender aber letztlich hinter "XY" im ZDF landete. "Stern TV" kam danach noch auf 12,9 Prozent. Für ProSieben lief es dagegen nur ganz zu Beginn gut: Außer "Grey's Anatomy", das gute 11,2 Prozent Marktanteil erzielte, blieben alle anderen Serien einstellig. "Seattle Firefighters" kam auf 8,7 Prozent und die beiden "Lucifer"-Folgen auf 7,6 und 7,9 Prozent, was zumindest etwas mehr war als zuletzt.

Bei Vox hielt sich "Magnum P.I." mit mehr als 1,4 Millionen Zuschauern unterdessen im Vergleich zur Vorwoche stabil und erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen Marktanteile von 6,4 und 5,9 Prozent. RTL II tat sich mit seiner Dokusoap "Kleine Helden ganz groß" dagegen deutlich schwerer als vor einer Woche und musste sich mit nur 680.000 Zuschauern und 4,7 Prozent Marktanteil begnügen. Auch "Voller Leben - Meine letzte Liste" verlor und kam im Anschluss nicht über 3,9 Prozent hinaus.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.05.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.05.2019
Mehr in der Zahlenzentrale