heute show © ZDF/Sascha Baumann
ZDF deutlicher Tagesmarktführer

"heute-show" stark wie seit vielen Wochen nicht mehr

 

Mehr als vier Millionen Menschen haben sich am Freitag die "heute-show" im ZDF angesehen, Oliver Welke hatte damit fast so viele Zuschauer wie "Letzte Spur Berlin" zuvor. Beim jungen Publikum lief es sogar so gut wie seit mehreren Wochen nicht mehr.

von Timo Niemeier
18.05.2019 - 09:15 Uhr

Auch zehn Jahre nach dem Start ist und bleibt die "heute-show" eine wichtige Quotenstütze für das ZDF am Freitagabend. Welche Ausnahmestellung die Sendung hat, zeigte sich auch in dieser Woche. 4,08 Millionen Menschen schalteten ab 22:30 Uhr ein, beim Gesamtpublikum waren damit richtig starke 17,4 Prozent Marktanteil drin. Aber auch die Zahlen beim jungen Publikum lassen aufhorchen: 1,08 Millionen Zuschauer waren nämlich zwischen 14 und 49 Jahren alt - nur "Let’s Dance" hatte eine noch höhere Reichweite in dieser Zielgruppe.


Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen betrug damit sehr gute 14,8 Prozent. Für Oliver Welke war das der beste Wert seit Anfang März. Überhaupt lief es in diesem Jahr erst zweimal besser für die "heute-show", die am Freitag sogar fast so viele Zuschauer hatte wie "Letzte Spur Berlin", das es zuvor auf 4,15 Millionen Zuschauer brachte. Auch damit holte das ZDF insgesamt sehr gute 14,6 Prozent. "Der Alte" erreichte zuvor 4,58 Millionen Zuschauer und 16,4 Prozent. Größere Probleme hatte das ZDF am Vorabend: "Bettys Diagnose" kam nur auf 10,3 Prozent, 2,36 Millionen Menschen schalteten ein. Bei der Folge handelte es sich aber auch um eine Wiederholung.

Auch beim Ersten kann man seiner Freitags-Primetime zufrieden sein. "Reiterhof Wildenstein - Kampf um Jacomo" unterhielt 4,04 Millionen Zuschauer, damit waren zur besten Sendezeit 14,3 Prozent Marktanteil drin. Am späten Abend hatte man dann aber wie gewohnt Probleme. Schon die "Tagesthemen" wollten nur noch 2,35 Millionen Menschen sehen, 8,7 Prozent Marktanteil waren die Folge. "Schimanski - Hart am Limit" musste sich später mit nur noch 7,5 Prozent begnügen, 1,70 Millionen Menschen sahen zu.

Auch wegen vielen einstelligen Werten im Tagesprogramm musste sich Das Erste am Freitag mit einem Tagesmarktanteil in Höhe von 10,3 Prozent begnügen. Damit landete man auch hinter RTL, das es auf 10,6 Prozent brachte. Das ZDF spielte mit 13,8 Prozent ohnehin eine Liga höher.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.06.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.06.2019
Mehr in der Zahlenzentrale  
(Junior-) Redakteur für den Bereich Programm (m/w/d) in München Praktikant (m/w/d) im Bereich Fiction in München Volontäre (m/w/d) in Köln Jungredakteure (m/w/d) in Köln Redakteure (m/w/d) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Regisseur/in (m/w/d) in Bochum